Folgen
Keine Story von ULA e.V. - Deutscher Führungskräfteverband mehr verpassen.

ULA e.V. - Deutscher Führungskräfteverband

Filtern
  • 13.01.2022 – 16:16

    Michael Schweizer ist neuer Hauptgeschäftsführer der ULA

    Berlin (ots) - Michael Schweizer (44) wurde zum 1. Januar 2022 vom Vorstand der ULA im Rahmen eines geplanten Generationswechsels zum Hauptgeschäftsführer ernannt. Damit tritt er die Nachfolge von Ludger Ramme an, der nach mehr als 25 Jahren an der Spitze des Hauptamtes entschieden hatte, mit Vollendung seines 60. Lebensjahres in die zweite Reihe zu treten. Die ULA ist die Vereinigung der deutschen ...

  • 25.11.2021 – 10:30

    ULA-Sprecherausschusstag: Führung neu gedacht

    Berlin (ots) - Der Deutsche Führungskräfteverband ULA mahnt anlässlich des Sprecherausschusstages in Berlin, dass es keine Rückkehr zur alten Normalität geben wird. "Wir befinden uns seit einiger Zeit mitten in der Digitalisierung und erkennen, dass die zunehmende Geschwindigkeit der Veränderungen auch die Qualität und die menschlichen Formen der Interaktion beeinflusst", sagte ULA-Präsident Roland Angst zur ...

  • 31.08.2021 – 12:06

    Führungskräfte: Zukunftsthemen in den Mittelpunkt stellen

    Berlin (ots) - Die Vereinigung der deutschen Führungskräfteverbände ULA (United Leaders Association) fordert die Parteien auf, sich im Wahlkampf stärker auf die inhaltliche Auseinandersetzung zu konzentrieren. "Noch immer prägt das persönliche Verhalten der Kandidatinnen und Kandidaten die Debatte. Nicht nur die Führungskräfte erwarten konkrete Antworten auf die zentralen Fragen unserer Zeit: Wie kann Deutschland ...

  • 23.04.2021 – 08:17

    Führungskräfte begrüßen höhere Freibeträge für Mitarbeiterbeteiligungen

    Berlin (ots) - Die Vereinigung der deutschen Führungskräfteverbände ULA (United Leaders Association) begrüßt die vom Deutschen Bundestag im Rahmen des Fondsstandortgesetzes (FoG) beschlossene Stärkung der Mitarbeiterbeteiligung. "Die Anhebung des steuerlichen Freibetrags für Mitarbeiterkapitalbeteiligungen auf jährlich 1.440 Euro ist aus Sicht der ...

  • 26.03.2021 – 11:57

    Fondsstandortgesetz: Regelungen für Mitarbeiterbeteiligungen nachbessern

    Berlin (ots) - Anlässlich der 1. Lesung zum sogenannten Fondsstandortgesetz im Deutschen Bundestag, das auch Regelungen für Mitarbeiterbeteiligungen enthält, fordern der Bundesverband Deutsche Startups, der Bundesverband Mitarbeiterbeteiligung AGP und die Vereinigung der deutschen Führungskräfteverbände ULA Nachbesserungen im parlamentarischen Verfahren. Die vom ...

  • 01.03.2021 – 10:00

    Führungskräfte: Chancengleichheit von Frauen braucht politisches Handeln

    Berlin (ots) - Die Vereinigung der deutschen Führungskräfteverbände ULA erklärt anlässlich der öffentlichen Anhörung zur Teilhabe von Frauen an Führungspositionen, dass sie in dem vom Bundesfamilienministerium und Bundesjustizministerium vorgelegten Entwurf für ein Zweites Führungspositionen-Gesetz (FüPoG II) einen, zumindest in Teilen geeigneten Beitrag ...

  • 02.11.2020 – 13:38

    ULA und AGP: Mitarbeiterkapitalbeteiligung spürbar stärken

    Berlin (ots) - Der Bundesverband Mitarbeiterbeteiligung - AGP und der Dachverband der Führungskräfte (ULA) begrüßen die Ankündigung von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), die bereits im letzten Herbst im Koalitionsausschuss vereinbarte Anhebung der steuerlichen Freigrenzen für Mitarbeiterkapitalbeteiligungen umzusetzen, als längst überfälligen Schritt in ...

  • 04.06.2020 – 15:30

    Führungskräfte begrüßen Konjunkturpaket

    Berlin (ots) - Die Vereinigung der deutschen Führungskräfteverbände ULA begrüßt das von der Regierungskoalition beschlossene Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket zur Bekämpfung der Folgen der Covid-19-Pandemie in Höhe von 130 Milliarden Euro. "Die Maßnahmen versuchen die richtige Balance zwischen kurzfristigen Konjunkturimpulsen und langfristigen Weichenstellungen herzustellen, um unseren Wirtschaftsstandort ...

  • 26.05.2020 – 07:00

    Diversity ist auch eine Führungsaufgabe

    Berlin (ots) - Zum achten bundesweiten Deutschen Diversity-Tag sieht die Führungskräftevereinigung ULA mit Sorge, dass in der Corona-Krise zunehmend wieder eine "traditionelle" Aufteilung der Familienarbeit einkehrt. "Diversity ist auch eine Führungsaufgabe. Wichtig ist, Corona hierfür als Chance zu verstehen. Führungskräfte haben eine Vorbildfunktion und müssen tradierte Rollenbilder in Frage stellen. Dafür ...

  • 15.05.2020 – 11:32

    Führungskräfte begrüßen Digitalisierung der Mitbestimmung

    Berlin (ots) - Die Vereinigung der deutschen Führungskräfte ULA begrüßt die heute durch den Bundesrat bestätigten Anpassungen am Sprecherausschussgesetz und Betriebsverfassungsgesetz im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie. "Für Führungskräfte gehören die virtuellen Kommunikationskanäle seit Langem zur gelebten Arbeitspraxis. Dass nun Sprecherausschüssen die Teilnahme an Sitzungen sowie die Beschlussfassung ...

  • 28.04.2020 – 11:40

    Führungskräfte sehen in der aktuellen Krise eine Chance für Deutschland

    Berlin (ots) - Anlässlich des 11. Petersberger Klimadialogs, an dem Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel heute digital teilnimmt, fordert die Vereinigung der deutschen Führungskräfte ULA in Berlin, die aktuelle Krise als Chance dafür zu nutzen, die Transformation der Wirtschaft in Richtung Nachhaltigkeit kraftvoll weiter zu treiben. "Wir haben in Deutschland alle ...

  • 06.02.2020 – 12:03

    Führungskräfte: Erfolgsmodell Mitbestimmung stärkt die Wettbewerbsfähigkeit

    Berlin (ots) - Der Dachverband der deutschen Führungskräfteverbände ULA sieht anlässlich des 100. Geburtstages der deutschen Betriebsverfassung in der Mitbestimmung einen entscheidenden Faktor für den Erfolg unseres Wirtschaftsstandortes. "Um den konstruktiven und partnerschaftlichen Umgang zwischen den Arbeitgebern und den Arbeitnehmervertretungen beneiden uns ...

  • 09.01.2020 – 12:41

    SPD führt falsche Debatte

    Berlin (ots) - Der Dachverband der deutschen Führungskräfteverbände ULA kritisiert die von der neuen SPD-Spitze vorgebrachten Vorschläge für eine stärkere Belastung von Leistungsträgern in der Steuer- und Sozialpolitik als Irrweg. "Deutschland wird um seine hart erarbeitete Position als führender Industriestandort weltweit beneidet. In der digitalisierten Wissensgesellschaft stehen wir im globalen Wettbewerb um die besten Köpfe. Die vom neuen SPD-Vorsitzenden ...

  • 16.08.2019 – 14:19

    Führungskräfte: Solidaritätszuschlag vollständig abschaffen

    Berlin (ots) - Der Dachverband der deutschen Führungskräfteverbände ULA unterstützt den Vorschlag von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für eine Entlastung aller Steuerzahler und einen Komplettabbau des Solidaritätszuschlages bis spätestens 2026. "Die Politik steht im Wort, die Leistungsträger fast 29 Jahre nach der Deutschen Einheit angesichts enormer ...