Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

25.04.2019 – 13:31

Polizei Düren

POL-DN: Trickdiebin bestiehlt Senior

Aldenhoven (ots)

Seine Hilfsbereitschaft musste am Mittwochvormittag ein 84 Jahre alter Mann bitter bereuen. Eine Unbekannte hatte ihn um Kleingeld gebeten und dann bestohlen.

Der Aldenhovener war gegen 11:00 Uhr zu Fuß entlang der Alten Turmstraße unterwegs, als er in Höhe der dortigen Bäckerei von einer Frau angesprochen wurde. Sie fragte nach Kleingeld, und der Senior zog bereitwillig seine Geldbörse hervor, um ihr eine Münze auszuhändigen. Doch statt diese nur dankend anzunehmen, hielt die Frau dem 84-Jährigen plötzlich einen Zettel entgegen und verlangte ohne verständliche Erklärung nach einer Unterschrift. Der hilfsbereite Mann verweigerte ein solches Autogramm jedoch, woraufhin ihn die Unbekannte umarmte, ihm für das Geld dankte und davon ging.

Erst später bemerkte der Aldenhovener dann, dass nicht nur seine am Hals getragene Goldkette fehlte, sondern auch das gesamte Scheingeld aus seinem Portemonnaie.

Es ist durchaus möglich, dass die Täterin den Senior bereits beobachtet hatte, als dieser kurz vor der Tat Bargeld in einer Bankfiliale abgehoben hatte. Sie wird beschrieben als etwa 1,65 m große Frau von schmaler Statur. Sie hatte dunkelbraunes, kinnlanges Haar und trug zur Tatzeit dunkle Kleidung sowie eine schwarze Umhängetasche. Sie sprach mit einem italienischen oder spanischen Akzent.

Hinweise auf die Täterin oder verdächtige Beobachtungen, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425 jederzeit entgegen

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren