PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ebersbach mehr verpassen.

08.06.2020 – 12:30

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Schwarzarbeiter mit 5.000,00 Euro illegalem Lohn erwischt

Malschwitz (BAB 4) (ots)

Bundespolizisten stoppten am 7. Juni 2020 um 02:50 Uhr auf der Autobahn 4 auf einem Parkplatz zwischen Weißenberg und Bautzen einen in Richtung polnische Grenze fahrenden Reisebus. Sie kontrollierten die Reisenden, unter denen sich ein 39-jähriger Mann aus der Ukraine befand. Dieser konnte sich mit einem gültigen Reisepass ausweisen. Laut mitgeführter Unterlagen und eigenen Einlassungen hatte er seit Februar 2020 als Fahrer im Bundesgebiet gearbeitet, besaß aber seit Mai keine Erlaubnis für diese Beschäftigung. Die Beamten nahmen den Mann in Gewahrsam und eröffneten ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Aufenthalt und wegen der Aufnahme einer unerlaubten Beschäftigung. Er hatte 5.000,00 Euro Schwarzarbeitslohn in bar dabei, der eingezogen werden musste. Zur Zeit sind den Aufenthalt beendende Maßnahmen in Prüfung. Die Bundespolizei hat im Rahmen ihrer Ermittlungen auch die Auftraggeber des Mannes im Blick.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach