Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

17.03.2019 – 08:33

Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Betrug im Zug: Semesterticket der Schwester gefälscht

Bremen (ots)

Hamburg / Bremen, 15.03.2019

Das Fälschen von Semestertickets ist kein Kavaliersdelikt. Diese unangenehme Erfahrung musste auch eine 25-jährige Hamburgerin machen, als sie von Bundespolizisten bei Ankunft eines Metronom im Bremer Hauptbahnhof überprüft wurde: Sie erhielt eine Strafanzeige wegen Betrugs und Urkundenfälschung.

Zuvor war die Deutsche der Zugbegleiterin des ME 82021 aus Hamburg aufgefallen, weil ihr VBN-Semesterticket Fälschungsmerkmale aufwies und sie keinen Personalausweis vorlegen wollte - strafrechtlich wäre dann nicht nur wegen Erschleichens von Leistungen zu ermitteln.

Der 25-Jährigen wurde nachgewiesen, dass sie ihr eigenes Lichtbild auf das Semesterticket ihrer Schwester geklebt hatte. Die Bundespolizisten stellten das Ticket als Beweismittel sicher. Zudem ist nicht auszuschließen, dass weitere Ermittlungen gegen die Schwester wegen des missbräuchlichen Überlassens von Ausweispapieren folgen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell