Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

14.03.2019 – 12:55

Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Haftbefehl aus Wut zerrissen

Bremen (ots)

Hamburg / Hauptbahnhof Bremen / Augsburg, 14.03.2019 / 07:30 Uhr

Ein fehlender Fahrschein hat einen 35-jährigen Schwarzfahrer für 18 Monate hinter Gitter geführt. Bundespolizisten nahmen ihn bei Ankunft im Bremer Hauptbahnhof fest.

Zunächst wurden die Beamten von der Zugbegleiterin des EC 9 aus Hamburg informiert, dass ein Fahrgast keinen Fahrschein hätte und seine Personalien verweigern würde. Gegenüber den Bundespolizisten war er weiterhin nicht gesprächig und verhielt sich aggressiv - so klickten die Handschellen.

Erst beim Abgleich seiner Fingerabdrücke kam heraus, dass im Zusammenhang mit diversen Diebstählen und Fluchtgefahr ein Untersuchungshaftbefehl des Landgerichts Augsburg gegen den 35-Jährigen vorlag. Fluchend zerriss er die Kopie des Haftbefehls. Für die Weiterfahrt im Streifenwagen zum Polizeigewahrsam benötigte er jedoch keinen Nachweis und keinen Fahrschein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bremen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung