Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Hamburg mehr verpassen.

14.09.2020 – 12:50

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Lautstarker Streit neben Sicherheitswache am Hamburger Hauptbahnhof führt zur Vollstreckung eines Haftbefehls

Hamburg (ots)

In unmittelbarer Nähe zur Sicherheitswache am Hamburger Hauptbahnhof geriet ein Pärchen in lautstarke Trennungsstreitigkeiten. Bundespolizisten beruhigten die Personen und verhafteten den Mann, denn der wurde mittels Haftbefehl gesucht.

Am 14.09.2020 gegen 00:30 Uhr kam es zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau neben der Sicherheitswache am Hamburger Hauptbahnhof. Augenscheinlich handelte es sich bei den beiden streitenden Personen um ehemalige Lebenspartner, es ging um die Herausgabe von Gegenständen.

Beamte der Bundespolizeiinspektion Hamburg nahmen sich der Sache an, wirkten beruhigend auf die Beteiligten ein und überprüften die Personen. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann, ein 25-jähriger mazedonischer Staatsangehöriger, per Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft Hamburg nach Verkehrsunfallflucht gesucht wurde.

Er wurde verhaftet und dem Bundespolizeirevier Hamburg-Hauptbahnhof zugeführt.

Ein Familienangehöriger konnte den haftbefreienden Betrag von 400 Euro nebst Verfahrenskosten beibringen. Somit blieb dem 25-Jährigen der Antritt einer 40-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe erspart und er wurde wieder auf freien Fuß gesetzt.

Ob der Streit in der Nacht noch beigelegt werden konnte, ist nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Hippler
Telefon: 0173/6783461
E-Mail: Thomas.Hippler@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Wilsonstraße 49, 51 a-b, 53 a-b
22045 Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg