Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

25.10.2019 – 13:52

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Dieb wiedererkannt und festgenommen

Berlin - Moabit (ots)

Am Donnerstag nahmen Bundespolizisten einen Mann fest, der rund einen Monat zuvor einem Reisenden am Berliner Hauptbahnhof den Rucksack entwendete und anschließend flüchtete.

Am 15. Oktober 2019 entwendete ein Mann einem 28-jährigen Reisenden in einem stehenden ICE den Rucksack. Durch Videoaufzeichnungen im Berliner Hauptbahnhof konnte der Täter im Nachgang bei seiner Flucht identifiziert werden.

Am gestrigen Donnerstag erkannte eine Streife den 45-jährigen ungarischen Staatsangehörigen anhand ausgewerteter Videosequenzen wieder und kontrollierte ihn. Die Überprüfung ergab, dass der Mann bereits mehrfach wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten ist. Bei seiner Vernehmung gab er zu, den Rucksack am 15. Oktober 2019 entwendet zu haben.

Die Bundespolizei leitete gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls ein.

Die Beamten informierten den zuständigen Staatsanwalt über den Sachverhalt. Dieser ordnete eine richterliche Vorführung zum Erwirken eines Untersuchungshaftbefehls gegen den 45-Jährigen an.

Die richterliche Vorführung ist für den heutigen Freitag vorgesehen.

Die Bundespolizei bittet in diesem Zusammenhang um Beachtung:

Achten Sie auf Ihre Wertsachen. Tragen Sie Ihre Taschen stets verschlossen, nah am Körper und lassen Sie diese nicht unbeaufsichtigt stehen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin