Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

21.03.2019 – 14:31

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Mit Gehhilfe verletzt

Berlin - Moabit (ots)

Bei einer Auseinandersetzung auf einem Bahnhof am Mittwochmorgen schlug ein 64-Jähriger einem 49-Jährigen mit einer Gehhilfe auf den Kopf.

Gegen acht Uhr gerieten zwei Männer am Washingtonplatz des Berliner Hauptbahnhofs in einen Streit. Im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung schlug der 64-jährige Italiener dem 49-jährigen Deutschen mit seiner Gehhilfe gegen den Kopf.

Durch den Schlag erlitt der 49-Jährige eine leichte Platzwunde. Eine ärztliche Behandlung lehnte er jedoch ab.

Bundespolizisten nahmen den Angreifer vorläufig fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 64-jährigen Angreifer ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung