Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

08.04.2019 – 15:00

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Hauptbahnhof Essen - Messer-Mann auf dem Bahnsteig sorgt für Einsatz der Bundespolizei

Essen - Düsseldorf (ots)

Ein 33-Jähriger sorgte Sonntagabend (07. März) für einen Einsatz der Bundespolizei. Der Mann hielt sich mit einem Messer auf einem Bahnsteig auf und soll einen Angriff auf Personen angekündigt haben.

Gegen 19:00 Uhr wurde die Bundespolizei über einen Mann informiert, der sich mit einem Messer in der Hand auf einem Bahnsteig im Essener Hauptbahnhof aufhalten sollte. Auf dem Bahnsteig wurde dann auch ein 33-jähriger Düsseldorfer festgestellt.

Nach Zeugenaussagen soll dieser zuvor mit einem verbotenen Butterflymesser, für alle sichtbar, hantiert haben. Weil er dabei zudem geäußert haben soll:" heute wird noch einer sterben", durchsuchten Bundespolizisten den Düsseldorfer und stellten bei ihm ein verbotenes Butterflymesser sicher.

Mit dem Sachverhalt konfrontiert, erklärte er den Beamten, dass er einen schlechten Tag gehabt und deshalb Alkohol konsumiert hätte. Zusätzlich sei er über die Unpünktlichkeit der Züge frustriert gewesen.

Ein Atemalkoholtest bei dem 33-Jährigen ergab einen Wert von 1,0 Promille. Wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz leitete die Bundespolizei ein Strafverfahren gegen den Düsseldorfer ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall

Telefon: 0231 562247-132
Mobil: +49 (0)173 7150710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell