PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

26.01.2021 – 14:03

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Hoher Sachschaden nach Hausbrand ++ Geldbörse aus Einkaufskorb gestohlen ++ Mit über 3 Promille am Steuer ++ Hoher Schaden nach Unfall ++

Landkreis Osterholz (ots)

Hoher Sachschaden nach Hausbrand

Osterholz-Scharmbeck. Ein verletzter Feuerwehrmann, ein vorerst nicht mehr bewohnbares Wohnhaus und hoher Sachschaden - dies war die bittere Bilanz eines Brandes am Schubertring am Montagmorgen. Kurz vor 10 Uhr hatten die Bewohner des betroffenen Einfamilienhauses einen Zimmerbrand festgestellt. Unverletzt konnten sie das Haus rechtzeitig verlassen. Der Zimmerbrand breitete sich im weiteren Verlauf noch bis in den Dachstuhl aus, bis es den Brandbekämpfern schließlich gelang, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Während der Löscharbeiten erlitt ein Angehöriger der freiwilligen Feuerwehr leichte Verletzungen. Er wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Das Feuer sorgte für Sichtbeeinträchtigungen auf der angrenzenden B74, woraufhin die Polizei Osterholz eine Rundfunkdurchsage veranlasste. Der durch die Flammen entstandene Schaden dürfte ersten Schätzungen zufolge im sechsstelligen Bereich liegen. Die Ursache für den Brand ist derzeit unklar. Noch während der Löscharbeiten nahm eine spezialisierte Tatortgruppe der Polizeiinspektion Verden/Osterholz erste Ermittlungen auf. Die weiteren Untersuchungen zur Brandursache wird das Polizeikommissariat Osterholz führen.

Geldbörse aus Einkaufskorb gestohlen

Ritterhude. In einem Verbrauchermarkt am Rosenhügel hat am Montagvormittag ein Taschendieb eine 36-jährige Kundin bestohlen. Die Frau hatte ihre Geldbörse in ihrem Einkaufskorb abgelegt. Diese Chance ließ sich der Täter nicht entgehen. Er erlangte das Portmonee samt Bargeld und flüchtete unerkannt. Die Geldbörse wurde später zwar wieder aufgefunden. Das Geld, ein hoher dreistelliger Betrag, war jedoch entnommen worden. Die Polizei rät dringend dazu, Geldbörsen in verschlossenen Innentaschen eng am Körper zu tragen. Werden Wertgegenstände hingegen im Einkaufswagen oder Einkaufskorb abgelegt, haben Langfinger zu leichtes Spiel.

Mit über 3 Promille am Steuer

Lilienthal. Am Montagabend haben Beamte der Polizei Osterholz in Lilienthal einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 42-jährige Mann wurde auf der Falkenberger Landstraße kontrolliert, dabei stellte sich heraus, dass der Mann offensichtlich alkoholisiert war. Ein vorläufiger Alkoholtest ergab einen Wert von über 3 Promille. Daraufhin stellten die Beamten den Führerschein des Mannes sicher und ließen eine Blutentnahme durchführen. Der 42-Jährige wird sich nun auf einen längeren Zeitraum ohne Fahrerlaubnis sowie auf eine hohe Geldstrafe einstellen müssen.

Hoher Schaden nach Unfall

Vollersode. Hoher Sachschaden entstand am Montag gegen 15:30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Friedensheimer Straße (K21). Eine 77-jährige Opel-Fahrerin befuhr den Schuldamm, um an der Einmündung nach links auf die Friedensheimer Straße einzubiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines von links herannahenden 70-jährigen Renault-Fahrers. Bei der folgenden Kollision entstand erheblicher Sachschaden an beiden Autos. Eine Mitfahrerin im Renault erlitt zudem leichte Verletzungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-107
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz