Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

03.12.2019 – 15:38

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Zwei Personen bei schwerem Verkehrsunfall aus Fahrzeug geschleudert

Lilienthal (ots)

Am Montagabend gegen 20:30 Uhr kam es in der Heidberger Straße in Fahrtrichtung Lilienthal zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen kam ein 18-jähriger Fahrer eines Transporters kurz vor einer Kurve auf nasser Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum im Seitenraum, bevor er mehrere Meter weiter zum Stehen kam. Dabei wurde der 18-Jährige als auch sein 17-jähriger Beifahrer aus dem Fahrzeug geschleudert. Nach bisherigen Erkenntnissen zog der 18-Jährige sich schwerste Verletzungen und der 17-jährige Beifahrer sich leichte Verletzungen zu. Beide wurden von Rettungskräften zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Transporter musste nach dem Unfall abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden kann derzeit nicht genau beziffert werden. Für die Dauer der umfangreichen Maßnahmen an der Unfallstelle kam es unter anderem durch Sperrungen der Fahrbahn zu Verkehrsbehinderungen. Die Freiwilligen Feuerwehren Seebergen und Heidberg waren zur Reinigung der Unfallstelle und Unterstützung der Absperrmaßnahmen der Polizei Osterholz vor Ort im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallverlauf und der bislang unklaren Ursache des Geschehens unterdessen umgehend aufgenommen. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Mögliche Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden unter 04791/3070 um Hinweise an die Beamten in Osterholz gebeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz