Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

23.07.2019 – 15:38

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Polizei wegen nächtlicher Auseinandersetzung im Einsatz + Zeugen gesucht + Einbruch fehlgeschlagen + Container aufgebrochen + Unfall zwischen zwei Pkw + Pkw prallt gegen Baum

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

Polizei wegen nächtlicher Auseinandersetzung im Einsatz

Dörverden. Am frühen Dienstagmorgen kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen im Ortskern von Dörverden. Demnach soll eine Personengruppe aufgrund eines Streits unter anderem Fenster an einem Wohnhaus einer Familie beschädigt haben und anschließend geflüchtet sein. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen jedoch niemand. Bei Eintreffen der Beamten war die Situation bereits beruhigt, die möglichen beteiligten Personen wurden im weiteren Verlauf festgestellt. Der genaue Hergang und Hintergrund des Geschehens wird derzeit ermittelt. Die Polizeiinspektion Verden/Osterholz wurde aufgrund einer zunächst gemeldeten größeren Personenzahl der streitenden Parteien bei ihrem Einsatz von Beamten umliegender Dienststellen aus Nachbarlandkreisen unterstützt. Mögliche Zeugen, die Angaben zum Geschehen in der Nacht machen können oder andere verdächtige Umstände wahrgenommen haben, werden unter 04231/8060 um Hinweise an die Beamten in Verden gebeten.

Zeugen gesucht

Dörverden. Auf einem Schützenfest, das in der Straße "neue Reihe" gefeiert wurde, kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Security-Kräften und einem Gast. Ein 20-Jähriger sollte die Feierlichkeit verlassen. Im Anschluss kam es zu einer Rangelei, bei der der 20-jährige Mann leicht verletzt wurde. Der Verlauf des Handgemenges wird derzeit durch die Polizei ermittelt. Mögliche Zeugen, die den Hergang beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 04234/1325 mit der Polizei in Dörverden in Verbindung zu setzen.

Einbruch fehlgeschlagen

Verden. Am frühen Montagabend während es noch taghell war, brach ein 25-Jähriger in ein Gebäude in der Brückstraße ein, flüchtete jedoch ohne Beute. Beamte der Polizeiinspektion Verden/Osterholz konnten den 25-Jährigen in der Nähe des Tatortes festnehmen und nahmen ihn anschließend mit zur Wache.

Der hinterlassene Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Gegen den 25-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet. Mögliche Zeugen werden unter 04231/8060 um Hinweise gebeten.

Container aufgebrochen

Langwedel. Zwischen vergangenem Dienstagmittag und Montagabend brachen unbekannte Täter einen Lagercontainer auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr auf. Sie flüchteten jedoch ohne Beute. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 04232/7617 um Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen an die Beamten. Der Sachschaden liegt nach ersten Erkenntnissen bei weniger als 100EUR.

Unfall zwischen zwei Pkw

Verden. An einem Fußgängerüberweg im Berliner Ring Ecke Jahnstraße kam es am Montag zu einem Unfall zwischen zwei Autos. Eine 42-jährige Fahrerin eines Ford übersah auf dem Berliner Ring in Fahrtrichtung Lindhooper Straße eine am Fußgängerüberweg haltende 34-Jährige in einem Ford und konnte einen Aufprall nicht mehr verhindern. Der Sachschaden beträgt etwa 4.500EUR. Beide Fahrerinnen verletzten sich leicht und wurden zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Pkw prallt gegen Baum

Kirchlinteln/Otersen. Ein 73-jähriger Fahrer eines Mercedes kam in der Straße "Ludwigslust" in Fahrtrichtung Groß Häuslingen am Montagmittag aus unklarer Ursache nach einer Linkskurve nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann verletzte sich und wurde von Rettungskräften zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der Mercedes musste abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden beträgt etwa 8.000EUR.

Haltenden Pkw übersehen

Verden/B215. Am Montagnachmittag übersah eine 38-jährige Fahrerin eines Seat in der Nienburger Straße in Fahrtrichtung Verden, dass ein vor ihr fahrender VW eines 42-Jährigen aufgrund der Verkehrssituation halten musste und fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall wurde der VW noch auf einen vor ihm stehenden Mitsubishi eines 31-Jährigen geschoben. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehr als 10.000EUR. Der 42-jährige Fahrer des VW verletzte sich leicht.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Einbruch abgebrochen

Ritterhude. In der Nacht zu Montag brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Goethestraße ein. Sie betraten mutmaßlich einen Raum und wurden durch einen Hund vor der weiteren Tatausführung gestört. Der Sachschaden an Beute und aufgehebeltem Fenster liegt bei mehreren hundert Euro. Mögliche Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen geben können, werden gebeten, sich unter 04791/3070 mit den Beamten der Polizei Osterholz in Verbindung zu setzen.

Zwei Radfahrer durch Unfälle leicht verletzt

Worpswede/Lilienthal. Gleich zweimal kam es am Montagabend im Landkreis Osterholz zu Verkehrsunfällen, bei denen Radfahrer leicht verletzt wurden.

Gegen 17:00 Uhr übersah ein 79-jähriger Fahrer eines Opel eine von rechts kommende 26-jährige Radfahrerin in der Osterweder Straße in Worpswede, als er nach rechts auf diese Straße einbiegen wollte. Die Radfahrerin verletzte sich leicht und wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Eine 68-jährige Radfahrerin wurde bei einem Unfall in der Klostermoorer Straße in Lilienthal ebenfalls leicht verletzt. Ein 21-jähriger Fahrer eines Daimler Chrysler hatte die von rechts kommende Frau auf dem Radweg offenbar übersehen, als er von der Straße "Am Saatmoor" nach rechts in die Klostermoorer Straße abbiegen wollte. Der Sachschaden beträgt etwa 1.000EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell