Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemitteilung der PI Diepholz vom 27.02.2021

Diepholz (ots)

PI Diepholz

Diepholz - Corona-Verstoß bei Treffen von acht Personen

Am 26.02.2021 kam es in Diepholz in der Straße Am Heldenhain zu Verstößen gegen die Corona-Verordnung. Die eingesetzten Beamten trafen auf acht Personen aus verschiedenen Haushalten in einem Raum. Der 26-jährige Mieter gab an, dass es sich bei dem Treffen um seine Geburtstagsfeier handelt. Die Personen trugen alle keine Mund-Nasen-Bedeckung und hielten keine Mindestabstände ein. Die Feier wurde aufgelöst, alle Personalien festgestellt und Platzverweise ausgesprochen. Zudem erhielten alle Anwesenden eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

PK Syke

Bruchhausen-Vilsen, Bahnhofstraße - Verkehrsunfallflucht, Zeugenaufruf

Tatzeitraum: Do. 25.02.21, 15 Uhr - Fr. 26.02.21, 06:45 Uhr Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer touchierte vermutlich beim Vorbeifahren den in einer Parktasche abgestellten, grauen Audi A3 einer 64-jährigen Frau aus Bruchhausen-Vilsen. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Zeugen zu diesem Verkehrsunfall werden gebeten sich mit der Polizeistation in Bruchhausen-Vilsen (Telefonnummer 04252/938250) in Verbindung zu setzten.

PK Sulingen

Groß Lessen - Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden

Am Freitagnachmittag, gegen 14:45 Uhr, kam es auf der B214 in Groß Lessen/ Abfahrt Varrel zu einem Verkehrsunfall. Demnach befuhren ein 52-jähriger BMW-Fahrer aus Groß Lessen und ein 38-jähriger Mindener als Fahrer eines Kleintransporters die B214, als es zu einer unklaren Verkehrssituation kam. Der BMW-Fahrer soll die Vorfahrt des Kleintransporters missachtet haben, wobei jedoch der Fahrer des Kleintransporters die durch Pfeile auf der Fahrbahn vorgeschriebene Fahrtrichtung missachtete. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der entstandene Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Die Polizei Sulingen hat die Ermittlungen zur Erforschung der genauen Unfallursache aufgenommen. Zeugenhinweise werden unter Tel. 04271/949-0 entgegengenommen.

Wehrbleck - Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden und einer verletzten Person

Ebenfalls am Freitagnachmittag, gegen 13:55 Uhr, kam es in Wehrbleck/Ecke Dorfstraße zu einem weiteren Unfall auf der B214. Der 58-jährige Fahrer eines Sattelzugs missachtete die Vorfahrt eines 18-jährigen VW Passat-Fahrers aus Rehden, der die B214 von Sulingen kommend in Richtung Diepholz befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde der Passat des 18-jährigen Rehdeners erheblich beschädigt (wirtschaftlicher Totalschaden, geschätzt 10.000EUR). An der Sattelzugmaschine des Bückeburgers entstand ca. 1.500EUR Sachschaden. Der Passat-Fahrer erlitt neben mehreren Prellungen auch Verletzungen an Handgelenken und Bein/Sprunggelenk. Er konnte sich jedoch selbständig in ärztliche Behandlung begeben.

Sulingen - Verkehrsunfall mit aufwendiger Bergung

Wiederum am Freitagnachmittag, gegen 16:45 Uhr, kam es im Bereich der Auffahrt zur B214/ B61 ("Sulingen-Mitte", Barenburger Straße) zu einem kuriosen Unfall. Die 66-jährige Fahrerin aus Kirchdorf kam mit ihrem Pkw Toyota Verso aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten, durchfuhr einen Wegeseitengraben und kam letztlich an einem Baum zum Stehen. Sowohl die Fahrerin als auch der 4-jährige Neffe als Mitfahrer wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 5.000EUR. Zur Bergung des Toyotas musste durch den Abschleppdienst eine künstliche Brücke über den Wegeseitengraben erstellt werden, wobei die Laderampe des Abschleppfahrzeugs hilfreich war.

Sulingen/OT Dahlskamp - Corona-Party

Im Rahmen der Überwachung der derzeitigen Vorschriften zur Eindämmung der Corona-Pandemie wurde im Ortsteil Dahlskamp eine Party von mindestens 10 Jugendlichen/Heranwachsenden festgestellt. Sie stammten alle aus verschiedenen Haushalten. Es wurden weder die Mindestabstände eingehalten noch eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen. Weitere Teilnehmer der Party flüchteten beim Eintreffen der Beamten durch die Fenster. Gegen die Teilnehmer und den Veranstalter der Party wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt.

PK Weyhe

Keine presserelevanten Meldungen.

Falls weitere presserelevanten Meldungen eingehen, werden diese unverzüglich nachgereicht.

Tatgenhorst, PK'in (WDL)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05441 / 971-0
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
  • 19.05.2022 – 08:00

    Produktion von Elektroautos 2021 um 86 % gegenüber Vorjahr gestiegen

    WIESBADEN (ots) - * Zahl der produzierten Pkw mit Verbrennungsmotor im selben Zeitraum um 23 % zurückgegangen * Exporte von Elektroautos legen 2021 um 92 % gegenüber Vorjahr zu Elektromobilität boomt - auch aufgrund der staatlichen Kaufprämie und steuerlichen Vergünstigungen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden in Deutschland im Jahr 2021 ...

  • 19.05.2022 – 08:00

    Anbaufläche für Winterweizen im Jahr 2022 auf Vorjahresniveau

    WIESBADEN (ots) - * Fläche für im Herbst 2021 ausgesäten Winterweizen fast unverändert zum Vorjahr * Fläche für im Frühjahr 2022 ausgesäten Sommerweizen dagegen um knapp drei Viertel gestiegen Die Landwirtinnen und Landwirte in Deutschland bauen für das Erntejahr 2022 auf 2,89 Millionen Hektar Winterweizen an. Diese Fläche entspricht etwa dem Vorjahresniveau (+0,6 % gegenüber 2021). Wie das Statistische ...

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz