Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

14.10.2019 – 14:33

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: ++Diepholz - Trunkenheit im Verkehr++ ++Drentwede - Verkehrsunfall mit drei Verletzten++ ++Sulingen - Eigentümer eines sichergestellten Damenfahrrades gesucht++

POL-DH: ++Diepholz - Trunkenheit im Verkehr++  ++Drentwede - Verkehrsunfall mit drei Verletzten++  
++Sulingen - Eigentümer eines sichergestellten Damenfahrrades gesucht++
  • Bild-Infos
  • Download

Diepholz (ots)

++Diepholz - Trunkenheit im Verkehr++

Am heutigen Montagmorgen gegen 01:40 Uhr fiel den Diepholzer Polizeibeamten ein Mercedes-Fahrer auf, der mit aufheulendem Motor die C.-Schwarze-Straße in Diepholz befuhr. Der Fahrzeugführer, ein 22-Jähriger aus Damme, wurde angehalten und kontrolliert. Bei ihm wurde eine Atemalkoholkonzentration von 1,17 Promille festgestellt. Die Weiterfahrt wurde dem jungen Mann untersagt. Es wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

++Drentwede - Verkehrsunfall mit drei Verletzten++

Am gestrigen Sonntag, den 13.10.2019 gegen 17:20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in Drentwede, bei dem drei Menschen verletzt wurden. Ein 20-Jähriger aus Eydelstedt befuhr mit seinem Kia die Straße Sudholz (K33) aus Drentwede in Richtung Scharrel und stieß aus bisher ungeklärter Ursache frontal mit einem entgegenkommenden 80-jährigen Mercedes-Fahrer aus Syke zusammen. Der 80-Jährige und seine Beifahrerin, eine 81-jährige Sykerin, wurden leicht verletzt. Der 20 -Jährige wurde schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 27.000 Euro. Die Fahrzeuge wurden zwecks weiterer Ermittlung beschlagnahmt.

++Stocksdorf - Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht In der Nacht von Sonntag, 22.09.2019, auf Montag, 23.09.2019, fuhr ein bislang unbekannter mutmaßlicher Fahrzeugführer einer landwirtschaftlichen Zugmaschine in Stocksdorf gegen eine auf dem Grundstück eines Bauunternehmers stehende sog. "Mauerruine". Dabei wurde die "Mauerruine" fast vollständig von ihrem Fundament gestoßen. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort ohne sich um den entstanden Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Sulingen Tel.: 04271/949-0 entgegen.

++Sulingen - Eigentümer eines sichergestellten Damenfahrrades gesucht++ Am 13.10.2019 gegen 05:25 Uhr wurde bei einer von der Polizei Sulingen in der "Lange Straße" überprüften Person ein mutmaßlich entwendetes Fahrrad sichergestellt. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Damenfahrrad der Marke Heidemann, Typ Fürstenkrone. Größe 28er, ohne Gangschaltung, Farbe weinrot. Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Fahrrad machen? Hinweise bitte an die Polizei Sulingen Tel.:04271/9490 (Abbildung des Fahrrades als Foto beigefügt)

++Asendorf - Unfall auf Kreuzung++ Ein 41-jähriger Mazda-Fahrer aus Harsewinkel wollte am Sonntagnachmittag (13.10.2019) um 16.10 Uhr die B6 kreuzen und übersah dabei eine vorfahrtsberechtigte 22jährige Golf-Fahrerin aus Hildesheim. Es kam zum Zusammenstoß und beide Fahrer wurden leicht verletzt. Die beiden Kraftfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

++Kirchweyhe - Polizei sucht Zeugen nach Kompletträderdiebstahl++

Im Zeitraum von Sonntagmittag (13.10.2019) bis in die frühen Morgenstunden des Montags (14.10.2019) wurde durch einen bislang unbekannten Täter Hinter den Höfen im Ortsteil Kirchweyhe ein Audi aufgebockt und die Sommerreifen auf Alufelge abmontiert. Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, nimmt die Polizei in Weyhe unter der Rufnummer 0421/89660 entgegen.

++Weyhe - Werkzeugdiebstahl von Leester Baustelle++

Im Zeitraum von Donnerstag (10.10.2019) bis Montagfrüh (14.10.2019) sind von einer Baustelle Am Angelser Feld diverse Elektrowerkzeuge entwendet worden. Ein unbekannter Täter betrat hierzu das Baustellengelände und brach gewaltsam einen Baucontainer auf, in dem das Werkzeug gelagert wurde. Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, nimmt die Polizei in Weyhe unter der Rufnummer 0421/89660 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Lena Steinbrecher
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -109)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz