Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch mehr verpassen.

05.08.2019 – 11:04

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Mit 1,94 Promille hinter dem Steuer +++ Fahrradfahrer begeht Unfallflucht +++ Unfall mit Sachschaden

Delmenhorst (ots)

Großenkneten. Am Sonntag, gegen 21.30 Uhr, befuhr ein 51-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Kreis Cloppenburg die Vechtaer Straße. Bei einer Verkehrskontrolle stellten Polizeibeamte fest, dass der Fahrzeugführer deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Dem 51-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde einbehalten. Auf den Mann kommt nun ein Strafverfahren zu.

.

Wildeshausen. Am Sonntag, gegen 21 Uhr, war eine 18-jährige Fußgängerin aus Wildeshausen auf dem Marschweg unterwegs. Ein bislang unbekannter Radfahrer stieß beim Vorbeifahren gegen die Frau, die zu Fall kam und sich leicht verletzte. Der Radfahrer verlor kurz die Kontrolle über sein Rad, sah die am Boden liegende Frau und entfernte sich dann, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Es ist derzeit lediglich bekannt, dass der Radfahrer männlich und das Fahrrad vorne mit einem schwarzen Korb ausgestattet war. Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Wildeshausen unter 04431-9410.

.

Ganderkesee. Am Sonntag, um 13.25 Uhr, wollte eine 84-jährige Pkw-Fahrerin aus Ganderkesee mit ihrem Mazda in die Stedinger Straße abbiegen. Dabei übersah sie den Audi eines 32-jährigen Pkw-Fahrers, ebenfalls aus der Gemeinde Ganderkesee, der die Stedinger Straße befuhr. Durch die Kollision entstand ein geschätzter Sachschaden von 5000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 32-Jährige deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,01 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Auf ihn kommt nun noch ein Strafverfahren zu.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:
Désirée Krikkis
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch