PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Unna mehr verpassen.

23.07.2020 – 12:35

Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Kreis Unna/Hamm/Soest - Ergebnis einer Großkontrolle der Polizei Unna, Hamm und Soest zum Thema "Sonder- und Schwerlastverkehr"

Kreis Unna/Hamm/SoestKreis Unna/Hamm/Soest (ots)

Verkehrsunfälle mit LKW-Beteiligung und mit schwersten Folgen sind Grund genug, neben den täglichen Kontrollen auch im Rahmen von "Mottowochen" überörtlich in diesem Problembereich zusammenzuwirken. Um dieser Tatsache Rechnung zu tragen, gibt es neben europaweiten "Mottowochen" eine überörtliche Kooperation der Kreispolizeibehörden Soest, Hamm und Unna, in deren Rahmen regelmäßige behördenübergreifende Kontrollaktionen stattfinden.

So führten die Verkehrsdienste der Polizei Soest, Hamm und Unna im Rahmen der europaweiten RoadPol-Woche "Truck & Bus" am Mittwoch (22.07.2020) eine gemeinsame Kontrolle mit dem Schwerpunkt "Sonder- und Schwerlastverkehr" durch.

Während die Kreispolizeibehörde Unna von 09.00 bis 17.00 Uhr auf dem Parkplatz Bornekamp an der B1 sowie auf der L 679 am Ausbauende Richtung Fröndenberg Kontrollen durchführte, fanden zeitgleich auch am Oberallener Weg und an der Werler Straße (B 63) in Hamm sowie am Overweg in Soest und an der Briloner Straße (B 516) in Rüthen entsprechende Kontrollen statt.

Hierbei sind insgesamt 134 Fahrzeuge eingehend überprüft worden. Dabei wurden durch die Polizei folgende Feststellungen mit rechtlichen Folgen getroffen:

Strafanzeige: 3x Fahren ohne Fahrerlaubnis

Ordnungswidrigkeitenanzeigen: 21x Verstoß Fahrpersonalrecht 3x technische Mängel an LKW 9x Verstoß Güterkraftverkehrsgesetz 8x sonstige Verstöße

Verwarnungsgeld/Zahlkarten: 6x Ladungssicherung 10x sonstige Verstöße

Zusätzlich wurde ein Kontrollbericht aufgrund technischer Mängel am LKW gefertigt. In zwei Fällen musste die Weiterfahrt untersagt werden.

Redaktionelle Rückfragen für den Einsatz in Hamm richten Medienvertreter/innen bitte an die Pressestelle der Polizei Hamm, für den Einsatz in Soest an die Pressestelle der Polizei Soest.

Redaktionelle Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Pressestelle
Christian Stein
Telefon: 02303-921 1152
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Kreispolizeibehörde Unna
Leitstelle
Telefon: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell