Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

28.11.2019 – 14:35

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: - Zu flott, ohne Führerschein und mit THC im Blut unterwegs - Unfallflucht in Driedorf - beschädigte Windschutzscheibe
Polizei sucht Zeugen - Peugeot in Wetzlar zerkratzt -

Dillenburg (ots)

   -- 

Driedorf: Mit Drogen im Blut und ohne Führerschein unterwegs -

Im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle am Potsdamer Platz der B255 stoppten Mitarbeiter der Polizeistation Herborn gestern einen unter Drogeneinfluss stehenden Schnellfahrer. Der 27-Jährige war am Steuer eines Sprinters mit 119 km/h bei erlaubten 100 km/h von Herborn in Richtung Westerwald unterwegs. Auf die Frage nach seinem Führerschein räumte der in Hadamar lebende Mann sofort ein, nie im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen zu sein. Zudem hatten die Ordnungshüter den Eindruck, dass er unter Drogeneinfluss stand. Ein Urintest wies ihm die Einnahme von THC nach. Es folgte eine Blutentnahme auf der Herborner Wache. Im Anschluss durfte er die Polizeistation wieder verlassen. Bemerkenswert für die Schutzleute war, dass auf dem Beifahrersitz der Firmenchef und gleichzeitig Halter des Sprinters saß - und zwar "nüchtern" und mit einer Fahrerlaubnis ausgestattet. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen des Zulassens des Fahrens ohne die erforderliche Fahrerlaubnis zu.

Driedorf: Flucht in der Weilburger Straße -

Mit einem Schaden von rund 2.000 Euro ließ ein flüchtiger Unfallfahrer in der Weilburger Straße einen dunkelblauen BMW zurück. Der 3-er parkte in der Zeit von Montag (25.11.2019), gegen 18.00 Uhr bis Dienstag (26.11.2019), gegen 08.00 Uhr in Höhe der Hausnummer 2. Der Flüchtige streifte den BMW am Heck und beschädigte die Stoßstange und eine Rückblende. Hinweise zu dem Unbekannten oder dessen Fahrzeug nimmt die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050 entgegen.

Wetzlar: Trifft Geschoss Windschutzscheibe? Polizei bittet um Mithilfe -

Am Dienstagmorgen (26.11.2019) erstattete der Fahrer eines Kleinlasters Strafanzeige wegen Sachbeschädigung. Der Ehringshäuser war gegen 10.30 Uhr mit dem 3,5 Tonner mit Führerhaus und geschlossenem Kastenaufbau von Münchholzausen in Richtung Leitzkreisel unterwegs. Etwa in dem Bereich in dem links der Wald endet und nur rechtseitig Wald ist, hörte er plötzlich einen Schlag und entdeckte eine Beschädigung an seiner Windschutzscheibe. Die kreisrunde Beschädigung befindet sich mittig der Scheibe, kurz oberhalb der Scheibenwischer. Der Gegenstand beschädigte die äußere Hälfte der Scheibe und drang nicht in das Führerhaus ein. Laut dem Ehringshäuser fuhr kein Fahrzeug vor ihm, lediglich im Begegnungsverkehr waren Fahrzeuge unterwegs. Neben einem Steinschlag als mögliche Ursache, schließt die Polizei derzeit nicht aus, dass ein kleines "Geschoss" die Windschutzscheibe beschädigte. Die Polizei sucht Zeugen, die ebenfalls am Dienstagmorgen, gegen 10.30 Uhr auf der Landstraße unterwegs waren und in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Peugeot zerkratzt -

In Wetzlar wurde am Mittwoch (27.11.2019) in der Römerstraße ein grauer Peugeot zerkratzt. Die Täter schlugen zwischen 15:15 Uhr und 16:15 Uhr zu. Der Schaden, zwei über die rechte Fahrzeughälfte laufende Kratzer, beläuft sich auf rund 500 Euro. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill