PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Soest mehr verpassen.

22.09.2020 – 16:04

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Möhnesee - Hunde reißen Schafe

MöhneseeMöhnesee (ots)

Am Dienstag, um 08:55 Uhr, wurde die Polizei zu einer Schafweide am Stockumer Weg gerufen. Hier hatten offensichtlich zwei freilaufende Hunde eine Schafherde von 17 Tieren auseinandergetrieben. Drei Schafe wurden durch die Hunde tödlich verletzt. Zwei weitere waren so schwer verletzt, dass sie eingeschläfert werden mussten. Drei weitere Schafe trugen ebenfalls Verletzungen davon. Die Hunde, ein Dobermann und ein Kangal, wurden abseits der Weide durch zwei Zeugen gesichert. Sie waren bereits am Montagabend in Müllingsen durch ein versehentlich geöffnetes Garagentor entlaufen. Nach Angabe des Schäfers beläuft der durch die Hunde an den Tieren und am Zaun angerichtete Schaden auf etwa 1000,- EUR. Die Hunde wurden an den Besitzer übergeben. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell