Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

27.11.2019 – 12:23

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Pech gehabt

Iserlohn (ots)

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde ein Pkw Fahrer am gestrigen Abend gegen 23:30 Uhr angehalten, weil er die Kalthofer Straße in Richtung Iserlohn befuhr, obwohl die Durchfahrt durch Zeichen 250 (Verbot für Fahrzeuge aller Art) auf Grund einer Baustelle verboten ist. Bei der Überprüfung des Verbandskastens und des Warndreieckes im Kofferraum des BMW staunten die Beamten nicht schlecht: Dort lag das Verkehrszeichen 123 - Baustelle-. Der 21 jährige Letmather Fahrzeugführer gab an, dass er dieses Baustellenschild gefunden habe...... Zu allem Überfluss rochen die Beamten auch noch Alkohol in der Atemluft des jungen Fahrzeugführers. Ein durchgeführter Alko Test verlief positiv, so dass dem jungen Mann eine Blutprobe auf der Polizeiwache in Iserlohn entnommen und der Führerschein sichergestellt wurde. Fazit: Verfahren wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss und Baustellenschilddiebstahls.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis