Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Höxter mehr verpassen.

09.08.2020 – 07:40

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Motorradfahrer nach Unfall mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen Beverungen - Haarbrück, L 838, 08.08.2020, 18.20 Uhr

Beverungen (ots)

Eine Gruppe Motorradfahrer war auf der L 838 von Haarbrück in Richtung Beverungen unterwegs. Ein 69 jähriger Motorradfahrer aus dieser Gruppe kam aus bisher unbekannten Gründen in einer scharfen Rechtskurve von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Hierbei zog sich der Mann aus Thedinghausen schwere Verletzungen zu und wurde mit einem alarmierten Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. An der Yamaha entstand ein Schaden von ca. 2.000 EUR. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die L 838 zwischen Haarbrück und Beverungen ca. 1 Stunde gesperrt.

Me.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell