Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Flensburg mehr verpassen.

13.08.2020 – 14:49

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Wohnungsbrand verursacht hohen Sachschaden, verletzt wurde niemand

Oeversee (ots)

Donnerstagmorgen (13.08.20), um 08.36 Uhr, wurde ein Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Sankelmarker Weg in Oeversee gemeldet. Als der Brand ausbrach, befand sich nur der Familienhund in der Wohnung. Als die Mieterin von einer kurzen Abwesenheit in die Wohnung zurückkehrte, stellte sie das Feuer fest, rief den Hund und alarmierte die Feuerwehr. Insgesamt vier freiwillige Feuerwehren waren schnell am Einsatzort und löschten das Feuer. Verletzt wurde niemand. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar, es entstand ein hoher Sachschaden. Die Kriminalpolizei übernahm zwecks weiterer Ermittlungen um 10 Uhr den Brandort. Die Brandursache ist noch unklar.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg