PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Coesfeld mehr verpassen.

01.12.2020 – 11:44

Polizei Coesfeld

POL-COE: Coesfeld, Stadtgebiet
Die Polizei warnt vor Taschendieben

Coesfeld (ots)

Erneut sind am Montag (30.11.) zwei Anzeigen wegen Taschendiebstahls erstattet worden.

Eine Frau befand sich im Zeitraum kurz nach 14 Uhr zum Einkauf in einem Verbrauchermarkt in Lette. Eine Geldbörse befand sich in ihre Handtasche, die sie über der Schulter trug. Eine weitere Geldbörse hatte sie in ihrer Hosentasche. Mit dieser bezahlte sie ihren Einkauf. Unmittelbar nach dem Einkauf stellte sie fest, dass der Reißverschluss ihrer Handtasche geöffnet und die darin befindliche Geldbörse gestohlen wurde.

Eine weitere Anzeige erstattete ein Coesfelder, der sich gegen 13.30 Uhr zum Einkauf in einem Verbrauchermarkt an der Hansestraße aufgehalten hatte. Er stellte an der Kasse fest, als er seinen Einkauf bezahlen wollte, dass ihm seine Geldbörse aus der hinteren Hosentasche gestohlen wurde.

In beiden Fällen werden Zeugen gebeten sich bei der Polizei in Coesfeld zu melden, Tel. 02541/140.

Die Polizei hat in den vergangenen Wochen vermehrt solche oder ähnliche Anzeigen im gesamten Kreisgebiet aufnehmen müssen.

Damit sie nicht auch zum Opfer werden folgende Hinweise:

   - Tragen sie ihre Wertgegenstände am besten am eng Körper
   - Verschließend sie ihre Jacken-, Hand- und Einkaufstaschen
   - Hängen sie keine Taschen an den Einkaufswagen oder legen diese 
     im Wagen ab
   - Seien sie wachsam, wenn sie um Hilfe gebeten werden. Diebe 
     sprechen häufig ihre Opfer gezielt an um sie abzulenken. In 
     einem günstigen Augenblick stehlen sie dann ihre Wertgegenstände
   - Auch an Geldautomaten ist Vorsicht geboten! Lassen sie sich 
     insbesondere hier nicht ablenken und decken sie das Tastenfeld 
     bei der Eingabe ihrer PIN ab.
   - Zeugen, die im Umfeld von Verbrauchermärkten verdächtige 
     Feststellungen machen, werden gebeten über Notruf die Polizei zu
     verständigen. 

Aufgrund der Vielzahl der Fälle hat das Kommissariat Polizeilicher Opferschutz am Mittwoch, 2.12., im Zeitraum von 10-12 Uhr, unter der Rufnummer 02541/14-444, ein Infotelefon geschaltet. Hier können sie ihre Fragen rund um den Taschendiebstahl und ihren Schutz vor einem solchen Delikt stellen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld
Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld