Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Lüneburg mehr verpassen.

06.08.2020 – 14:29

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ im Parkhaus ausgewichen - insgesamt sechs Fahrzeuge beschädigt ++ Mercedessterne abgebrochen ++ versuchter Pkw-Diebstahl ++ mit 137 km/h statt der erlaubten 70 km/h unterwegs ++

Lüneburg (ots)

Presse - 06.08.2020 ++

Lüneburg

Lüneburg - versuchter Pkw-Diebstahl

Am Mittwoch, 05.08.20, gegen 16.35 Uhr, versuchten zwei unbekannte Täter einen Pkw Volvo zu stehlen, der auf dem Parkplatz einer Krankenkasse in der Straße Am Weißen Turm abgestellt war. Der Eigentümer erwischte die beiden Unbekannten, die bereits in den Pkw hineingelangt waren. Die Täter liefen davon. Sie wurden wie folgt beschrieben:

Täter 1:

   - männlich
   - ca. 25 bis 30 Jahre
   - ca. 170 cm
   - südländische Erscheinung
   - gelbes T-Shirt
   - Brille 

Täter 2:

   - männlich
   - ca. 29 oder 30 Jahre
   - etwas größer als Täter 1
   - südländische Erscheinung
   - schwarzes T-Shirt
   - dunkler Bart, etwas länger als ein Dreitagebart 

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Einbruch in Pkw

Zwischen dem 04.08.20, 19.00 Uhr, und dem 05.08.20, 16.45 Uhr, brachen unbekannte Täter ein einen Pkw Toyota ein, der in der Otto-Snell-Straße geparkt stand- Die Täter entfernten einen Schließzylinder und verursachten Lackschäden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Fahrrad und Pedelec gestohlen

Am 05.08.20, zwischen 01.00 und 03.00 Uhr, wurde ein Damenrad Pegasus Citycruiser gestohlen, das auf einem Hinterhof in der Spangenbergstraße abgestellt war. Am 04.08.20, zwischen 15.15 und 16.45 Uhr, stahlen unbekannte Täter ein Pedelec Victoria, das vor dem Freibad in der Schützenstraße gestanden hatte. Insgesamt entstand Schaden von ca. 2.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Scharnebeck - Mercedessterne abgebrochen

Zwischen dem 04.08.20, 18.00 Uhr, und dem 05.08.20, 11.00 Uhr, brachen unbekannte Täter von drei Pkw, die im Birkenweg abgestellt waren, jeweils den Mercedesstern ab und entwendeten ihn. Die Tat könnte sich am Mittwoch, gegen 02.00 Uhr ereignet haben. Ein Geschädigte hatte zu diesem Zeitpunkt auf der Straße Lärm vernommen, sich zu diesem Zeitpunkt jedoch nichts dabei gedacht. Es entstanden jeweils Sachschäden von mehreren hundert Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/900590, entgegen.

Adendorf - Geschwindigkeitsmessung - mit 137 km/h statt der erlaubten 70 km/h unterwegs

Am 05.08.20, in der Zeit von 18.45 bis 20.15 Uhr, wurde auf der K30, zwischen Kreuzung Elba und Scharnebeck eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Acht Fahrer bzw. Fahrerinnen waren zu schnell unterwegs. Ein 22 Jahre alter VW-Fahrer wurde mit 137 km/h als den erlaubten 70 km/h gemessen. Nach der Kontrolle raste er mit durchdrehenden Reifen davon und wurde prompt noch einmal gemessen - diesmal hätte er 100 km/h fahren dürfen, war jedoch 147 km/h schnell. Der VW-Fahrer kann mit einem Fahrverbot rechnen.

Bavendorf - Fahrt unter Drogeneinfluss

Nach einem Zeugenhinweis wirde am späten Abend des 05.08.20 der 73 Jahre alte Fahrer eines Mercedes von der Polizei kontrolliert, da ein Zeuge den Verdacht geäußert hatte, dass der Mercedes-Fahrer aufgrund seines Fahrstils unter Alkoholeifluss stehen könnte. Bei dem 73-Jährigen konnte keine Beeinflussung durch Alkohol festgestellt werden, allerdings ergab ein Urintest, dass er unter dem Einfluss von Kokain und Cannabis stand. Dem 73-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Lüneburg - Geldbörse gestohlen

Einem 85-Jährigen wurde am Mittwoch, 05.08.20, zwischen 16.40 und 17.30 Uhr, die Geldbörse gestohlen, die er in einer der Gesäßtaschen seiner Hose mitführte. In der Geldbörse befanden sich u.a. Bargeld und Scheckkarten. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Bleckede - Scheibe eingeschlagen

In der Nacht zum 06.08.20 zerstörten unbekannte Täter an einem Schulgebäude im Nindorfer Moorweg eine Fensterscheibe. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel.: 05852/951170, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Wustrow/Lensian/Schreyahn - Spenden-Box aufgebrochen

Eine im Bereich Rundling installierte Spenden-Box auf einem Kantholz brachen Unbekannte im Zeitraum vom 28.07. bis 04.08.20 auf. Die Täter brachen eine Tür der Box auf und nahmen Spendengeld mit. Es entstand ein Schaden von mehr als 20 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Uelzen - im Parkhaus ausgewichen - insgesamt sechs Fahrzeuge beschädigt

Sachschaden an insgesamt sechs Pkw entstand in den Mittagsstunden des 05.08.20m bei einem Ausweichmanöver im Parkhaus des Marktcenters in der Veerßer Straße. Ein 20 Jahre alter Fahrer eines Pkw VW Up aus dem Landkreis Gifhorn war gegen 13:00 Uhr in einer Kurve zwischen den Ebenen E06 und E07 einem 30 Jahre alten Fahrer eines Pkw BMW ausgewichen und beschädigte dabei insgesamt vier parkende Pkw der Marken Honda, Audi, Daimler und Opel sowie den BMW. Es entstand ein Sachschaden von gut 8000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Bad Bodenteich - drei Leichtverletzte nach Kollision

Zu einem Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten kam es in den Nachmittagsstunden des 05.08.20 auf der Landesstraße 265 zwischen Bodenteich und Soltendieck. Ein 74 Jahre alter Fahrer eines Pkw Seat Ibiza hatte gegen 14:20 Uhr in Höhe der Ortschaft Flinten eine 24 Jahre alte Fahrerin eines Pkw VW Polo übersehen, die gehalten hatte, um nach links abzubiegen. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch beide Fahrer sowie eine 70 Jahre alte Beifahrerin im Seat leicht verletzt und ins Klinikum gebracht wurden. Es entstand ein Sachschaden von gut 5500 Euro.

Uelzen - Einbruch in Wohnhaus - Geldbörse gestohlen

In ein Wohnhaus im Lahweg brachen Unbekannte in den Nachmittagsstunden des 05.08.20 durch eine Hintereingangstür ein. Die Täter hatten sich zwischen 16:00 und 16:30 Uhr unbemerkt ins Gebäude geschlichen und sich in mehreren Wohnräumen umgeschaut. Sie erbeuteten eine Geldbörse mit Bargeld. Es entstand geringer Schaden. Die ältere Bewohnerin hatte parallel einen Transporter mit zwei Insassen wahrgenommen. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Ebstorf - betrunken gegen Straßenlaterne - 2,6 Promille

Mit einer Straßenlaterne kollidierte ein 65 Jahre alter Fahrer eines Pkw Audi in den Nachmittagsstunden des 05.08.20 auf der Landesstraße 233 - Bahnhofstraße - in Höhe der dortigen Tankstelle. Der betrunkene Fahrer fuhr gegen 15:45 Uhr weiter, konnte jedoch doch mehrere Zeugen beobachtet werden, die die Polizei alarmierten. Die Beamten stellten bei dem 65-Jährigen einen Alkoholwert von 2,6 Promille fest. Es entstand ein Sachschaden von gut 1000 Euro. Die Polizei ermittelt parallel wegen Verkehrsunfallflucht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell