PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Heidekreis mehr verpassen.

01.01.2020 – 11:08

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Pressemeldung Neujahr 2020

Ein Dokument

Polizei Heidekreis (ots)

Pressemeldung der PI Heidekreis vom 01.01.2020

Soltau Brand auf einem Campingplatz Aus Unachtsamkeit gerät ein Vorzelt samt Inventar in Brand, nachdem ein 15-Jähriger mit seinem 50-Jährigem Begleiter eine Tüte mit abgebrannten Silvesterfeuerwerk an einem Vorzelt auf einem Campingplatz in Imbrock ablegte. Vermutlich aufgrund der Restwärme entzündet sich die Tüte und die Flammen greifen auf das Vorzelt über. Zudem wird ein in unmittelbarer Nähe stehendes Haus durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen. Es entsteht ein Sachschaden von ca. 10.000,- Euro Schaden.

LOPAU

Tragischer Unglücksfall

Am Silvesternachmittag ertrank ein 40-jähriger Mann aus dem Landkreis Lüneburg beim Versuch seinen Hund aus einem Fischteich zu retten. Aufgrund der sehr kalten Wassertemperatur gelang es dem Mann nicht mehr sich über Wasser zu halten. Der Mann wurde durch eine Frau aus dem Wasser gerettet und am Ufer unverzüglich durch Ersthelfer reanimiert. Diese Maßnahmen blieben allerdings erfolglos. Der Mann verstarb im weiteren Verlauf. Der in Not geratene Hund überlebte den Vorfall unbeschadet.

Groß Eilstorf Fund von Weltkriegsmunition Am 29.12.19, konnte durch einen Spaziergänger in einem Waldgebiet in Groß Eilstorf eine englische Kleinbombe aus dem zweiten Weltkrieg aufgefunden werden. Nach dem der Kampfmittelbeseitigungsdienst vor Ort war wurde entschieden, dass die Bombe nicht entschärft werden kann und am Folgetag kontrolliert gesprengt werden muss. Aufgrund der Lage des Blindgängers waren keine weiteren polizeilichen Maßnahmen notwendig, sodass die Sprengung ohne Zwischenfälle verlief.

Essel Raub aus Wohnung Am 30.12.19, gegen 21:00 Uhr, suchten zwei männliche Täter gezielt die Wohnung eines 21-jährigen in Essel auf. Dort forderten sie unter Einsatz von Stichwaffen u.a. Geld und forderten den PIN für die EC-Karte. Nach der zufälligen Rückkehr des Bruders des Opfers kam es mit den Tätern zu einem Handgemenge, in dessen Verlauf die unbekannten Täter mit einem Pkw flüchteten. Zeugen werden gebeten sich unter 05161-984480 bei der Polizei zu melden.

Eickeloh Brand eines Carports In der Silvesternacht geriet in der Ortschaft Eickeloh zunächst eine Mülltonne und in der weiteren Folge ein Carport in Brand. Nach den ersten polizeilichen Ermittlungen entstand der Brand durch unsachgemäße Verwendung oder Entsorgung von Feuerwerkskörpern. Der Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. In diesem Zusammenhang weist die Polizei noch einmal auf die Gefahren hin, die beim unsachgemäßen Gebrauch bzw. der Entsorgung von Feuerwerkskörpern entstehen können.

Walsrode Am Morgen des 01.01.20, konnte ein 19 jähriger afghanischer Staatsbürger in einem Pkw angehalten werden, der zunächst nicht auf die Anhaltesignale der Polizei reagiert hatte. Bei der weiteren Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer mit 1,41 Promille alkoholisiert war und keinen Führerschein hatte. Da der ebenfalls alkoholisierte Halter daneben saß und von den Umständen wusste, wurden gegen beide Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis