PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Rotenburg mehr verpassen.

25.02.2021 – 09:00

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Unfall auf der Kreuzung ++ 58-jähriger E-Biker bei Verkehrsunfall verletzt ++ 20-jähriger Motorradfahrer bei Unfall verletzt ++ Autofahrer unter Drogenverdacht ++

Rotenburg (ots)

Unfall auf der Kreuzung

Zeven-Aspe. Bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Wiersdorfer Kamp/Frankenbosteler Straße ist am späten Mittwochnachmittag ein 31-jähriger Autofahrer verletzt worden. Ein 43-jähriger Autofahrer war kurz vor 18 Uhr mit seinem Skoda auf dem Wiersdorfer Kamp unterwegs. Als er die Kreuzung geradeaus in Richtung Zum Tannenkamp überqueren wollte, achtete er nicht auf den von rechts aus Richtung Frankenbostel kommenden VW des 31-Jährigen. Der Fahrer versuchte dem querenden Skoda auszuweichen, überfuhr eine Verkehrsinsel und kollidierte mit einem Straßenbaum. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund dreitausend Euro.

58-jähriger E-Biker bei Verkehrsunfall verletzt

Heeslingen. Bei einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich Barkenkamp/Zum Bahnhof ist am späten Mittwochnachmittag ein 58-jähriger E-Biker verletzt worden. Eine 61-jährige Autofahrerin hatte kurz vor 18 Uhr mit ihrem Geländewagen von der Straße Barkenkamp in die Straße zum Bahnhof abbiegen wollen. Dabei übersah sie vermutlich den auf dem Gehweg fahrenden Mann auf dem E-Bike. Bei der Kollision zog er sich leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf einige hundert Euro.

20-jähriger Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Visselhövede. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße ist am Mittwochnachmittag ein 20-jähriger Motorradfahrer verletzt worden. Eine 50-jährige Autofahrerin hatte gegen 16 Uhr mit ihrem Wagen von der Bahnhofstraße nach links auf den Bahnhofsplatz einbiegen wollen. Dabei kam es zur Kollision mit dem, in diesem Moment überholenden Fahrer einer Kawasaki. Der Biker zog sich leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa dreitausend Euro.

Autofahrer unter Drogenverdacht

Zeven. Eine Streifenbesatzung der Zevener Polizei hat am Mittwochnachmittag in der Rotenburger Straße die Drogenfahrt eines 25-jährigen Autofahrers gestoppt. Die Beamten hielten seinen Wagen kurz nach 15 Uhr zu einer Verkehrskontrolle an. Dabei erkannten sie Anzeichen, die auf den Konsum von Rauschgift hindeuteten. Ein Urintest bestätigte diesen Verdacht. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben.

Ohne Fahrererlaubnis auf der Autobahn

Glindbusch/A1. Ein 45-jähriger Autofahrer ist in der Nacht zum Donnerstag auf der Hansalinie A1 ohne Fahrerlaubnis in eine Verkehrskontrolle der Autobahnpolizei Sittensen geraten. Der Mann war gegen 02.30 Uhr in Richtung Bremen unterwegs, als er von einer Streifenbesatzung auf den Rastplatz Glindbusch gelotst wurde. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass dem Fahrer die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Neben dem Strafverfahren gegen den 45-Jährigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis leiteten die Beamten auch ein Verfahren gegen den Halter des Fahrzeugs ein, weil er die Fahrt geduldet hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell