PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

25.01.2021 – 13:13

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemeldungen der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 25.01.2021

Hofheim (ots)

1. Sperrmüll auf dem Bürgersteig angezündet, Schwalbach am Taunus, Hans-Bernhard-Reichow-Weg, Freitag, 22.01.2021, 23:36 Uhr

(jn)Unbekannte haben am späten Freitagabend in Schwalbach mehrere Gegenstände auf dem Gehweg angezündet und sind dann geflüchtet. Um 23:36 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei über Flammen im Hans-Bernhard-Reichow-Weg in Kenntnis gesetzt, woraufhin die Einsatzkräfte umgehend zum Brandort fuhren. Vor Ort wurden angebrannte bzw. angeschmorte Gartenmöbelstücke vom Sperrmüll sowie ein entzündetes Stück Holzzaun entdeckt. Das Material war dabei lagerfeuerartig auf einen Haufen gelegt und den Spuren zufolge vorsätzlich entzündet worden. Das Feuer konnte rasch von der Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Im Verlauf einer Fahndung konnten keine Personen angetroffen werden, die mit dem Vorfall im Zusammenhang stehen könnten.

Sachdienliche Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

2. Autotür mit Glasscherbe präpariert, Liederbach am Taunus, Niederhofheim, Haingraben, Samstag, 23.01.2021, 02:00 Uhr bis 14:20 Uhr

(jn)Ein hinterhältiger Angriff auf eine junge Frau ereignete sich im Tatzeitraum zwischen der Nacht zu Samstag und Samstagnachmittag im Liederbacher Ortsteil Niederhofheim. Den Spuren am Tatort in der Straße "Haingraben" zufolge, hatte eine bislang unbekannte Person eine Glasscherbe an die Innenseite des Griffes der Fahrertür geklebt. Als die Frau dann ihren Audi öffnen wollte und dafür den Türgriff betätigte, zog sie sich eine Schnittverletzung an ihrer Hand zu. Infolge des Vorfalles fuhr die Geschädigte zur Polizei und erstattet Anzeige.

Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Kelkheim ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06195 / 6749 - 40 zu melden.

3. Fernseher beschädigt geparktes Auto, Eppstein, Bremthal, Waldallee, Sonntag, 24.01.2021, 05:27 Uhr

(jn)Im Eppsteiner Stadtteil Bremthal hat ein Unbekannter am frühen Sonntagmorgen einen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro an einem Fahrzeug verursacht. Ein Zeuge hatte von der Ferne beobachtet, wie der Unbekannte einen Röhrenfernseher, welcher als Sperrmüll am Straßenrand stand, die recht steil verlaufende Waldallee hinabgestoßen hatte. Der Fernseher rutschte etwa 50 Meter und kollidierte dann mit dem Fahrzeug. Eine nähere Beschreibung des Unbekannten liegt derzeit nicht vor. Deshalb bittet die Kelkheimer Polizei um sachdienliche Hinweise in diesem Zusammenhang. Diese werden unter der Telefonnummer 06195 / 6749 - 40 entgegengenommen.

4. Zwei Fahrzeuge beschädigt, Kelkheim (Taunus), Frankfurter Straße, Freitag, 22.01.2021, 22:00 Uhr bis Samstag, 23.01.2021, 05:30 Uhr

(jn)In der Nacht zum Samstag wurden in Kelkheim zwei geparkte Pkw dem Anschein nach vorsätzlich mit Steinen beschädigt. Beide Fahrzeuge - ein grauer BMW sowie ein weißer Peugeot Boxer - parkten in der Frankfurter Straße, als ein oder mehrere Unbekannte die Fahrzeuge mit einem Ziegelstein beschädigten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 2.000 Euro.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06195 / 6749 - 40 zu melden.

5. Unter Drogeneinfluss am Steuer, Hattersheim am Main, Hofheim am Taunus, Sonntag, 24.01.2021 bis Montag, 25.01.2021

(jn)Gleich zwei Autofahrer aus Flörsheim und Hofheim haben Hofheimer Polizeibeamte in der Nacht zum Montag angehalten, die allem Anschein nach unter Drogeneinfluss standen. Zunächst überprüften die Beamten in Hofheim um 19:45 Uhr einen 25-Jährigen am Steuer eines VW, der eindeutige Anzeichen einer Drogenbeeinflussung zeigte. Auch ein Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis, woraufhin eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Gegen 03:00 Uhr kontrollierten Polizisten einen 18-jährigen Opel-Fahrer in der Neckarstraße in Eddersheim. Der Fahranfänger zeigte Ausfallerscheinungen, die für einen vorausgegangenen Drogenkonsum sprachen. Zudem hatte der junge Mann Drogen in der Tasche und ein Drogenvortest reagierte auf gleich zwei Substanzen positiv. Ihm blühte das gleiche Schicksal wie dem 25-Jährigen: Eine Fahrt zur Hofheimer Wache und eine Blutentnahme. Beide Delinquenten werden sich nun mit den Konsequenzen ihres Handelns im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens auseinandersetzen müssen.

6. Zahlreiche Verstöße bei Verkehrskontrolle, Eschborn, Sossenheimer Straße, Sonntag, 24.01.2021, 13:40 Uhr bis 16:45 Uhr

(jn)Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntagnachmittag in der Sossenheimer Straße in Eschborn hat die Eschborner Polizei etwa 40 Fahrzeuge überprüft. Zielrichtung der Maßnahme sollte die Überprüfung der allgemeinen Verkehrssicherheit, insbesondere im Hinblick auf die winterlichen Straßenverhältnisse sein. Diesbezüglich waren erfreulicherweise kaum Verstöße festzustellen. Allerdings wurden neun Verkehrsstrafanzeigen wegen Verstößen gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz gefertigt, da die Fahrer/innen ihre Pkw nicht ordnungsgemäß versteuert hatten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen