Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

20.10.2019 – 12:43

Polizei Dortmund

POL-DO: Taxi geraubt - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1222

Nach einem Taxi-Raub in der Nacht zu Sonntag (20. Oktober) hat die Polizei Dortmund einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Tat ereignete sich an der Schüruferstraße.

Dort wollte ein 62-jähriger Taxifahrer gegen 4.20 Uhr an einem Etablissement einen Fahrgast abholen. Als er diesen jedoch schlafend vorfand und auch die Frage, ob er Bargeld bei sich trage, keine wirkliche Reaktion hervorrief, verweigerte er dem Mann die Mitfahrt. Er stieg wieder in sein Taxi ein und wendete dies. Plötzlich kam der zuvor noch so schläfrige Mann jedoch auf das Taxi zu und kippte ein Absperrgitter einer dortigen Baustelle auf den Wagen. Anschließend öffnete der Unbekannte die Fahrertür und schlug den Fahrer mehrfach. Dieser konnte den Angreifer schließlich wegstoßen und stieg aus, um Hilfe zu holen.

In diesem Moment stieg der fremde Mann in das Taxi ein und fuhr damit in Richtung Hörde davon.

Während der ersten Fahndungsmaßnahmen fanden Beamte den Wagen an der Hörder Brückenstraße vor. Den Beschädigungen nach zu urteilen, war er zuvor offenbar in einen Unfall verwickelt gewesen. Zeugenhinweise deuteten darauf hin, dass er offenbar an der Hermannstraße mit einem Verkehrsschild kollidiert war. Den Täter trafen die Polizisten im Umfeld jedoch nicht mehr an.

Im Laufe des Morgens nahmen Beamte jedoch im Bereich des ursprünglichen Tatorts einen 45-jährigen Tatverdächtigen fest. Er wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt.

Die Ermittlungen dauern an.

Hinweis für Medienvertreter: Ihre Nachfragen zu dieser Pressemeldung richten Sie bitte ab Montag zu den üblichen Geschäftszeiten an die Pressestelle der Dortmunder Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Kupferschmidt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund