PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

26.07.2021 – 15:26

PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-RTK: Weinprobierstände angegangen +++ Sachbeschädigung an Kreisverwaltung +++ Unfallverursacher gesucht +++ Schwerer Motorradunfall auf Wisperstraße

Bad Schwalbach (ots)

1. Einbrüche in Weinprobierstände, Eltville-Erbach, Rheinallee und Bachhöller Weg Samstag, 24.07.2021, 22:00 Uhr, bis Sonntag, 25.07.2021, 10:30 Uhr

(fh)In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in zwei Weinprobierstände in Eltville-Erbach eingebrochen. In der Rheinallee und im Bachhöller Weg gelang es den unbekannten Tätern gewaltsam in die jeweiligen Verkaufsstände einzudringen und dabei Münzgeld und Getränke im Wert von rund 60 Euro zu entwenden. Der durch die Täter verursachte Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 2.000 Euro.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 mit der Polizeistation Eltville in Verbindung zu setzen.

2. Poller der Kreisverwaltung zerstört, Bad Schwalbach, Heimbacher Straße, Dienstag, 20.07.2021, 17:00 Uhr, bis Mittwoch 21.07.2021, 07:00 Uhr

(fh)Bereits im Zeitraum von Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen der vergangenen Woche verursachten unbekannte Täter an der Kreisverwaltung in Bad Schwalbach einen hohen Sachschaden indem sie mutwillig 11 Poller beschädigten. Die Täter begaben sich zu einem Parkplatz des Amtes und zerstörten dort auf bislang unbekannte Art und Weise die Leuchten der 11 Poller. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.500 Euro.

Hinweisgeberinnen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 mit der Polizeistation Bad Schwalbach in Verbindung zu setzen.

3. Autofahrer nach Unfall mit Radfahrer gesucht, Schlangenbad-Georgenborn, Georgenborner Straße, Sonntag, 25.07.2021, 12:30 Uhr

(fh)Am Sonntagmittag ereignete sich auf der Georgenborner Straße zwischen Georgenborn und Frauenstein ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer von einem flüchtigen PKW geschnitten wurde und von der Fahrbahn abkam. Der 56-jährige Fahrer eines Rennrads befuhr die Georgenborner Straße und wurde nach eigener Aussage auf Höhe des "Rechtern Weg" von einem silbernen Kombi mit japanischer Marke überholt und beim Einscheren des PKW touchiert. Durch den Kontakt sei der Radfahrer von der Fahrbahn abgedrängt worden und erst neben der Fahrbahn im Graben zum Stehen gekommen. Der Fahrer des Zweirads verletzte sich beim Unfall leicht und begab sich zur weiteren Untersuchung in ärztliche Behandlung. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Das unfallverursachende Fahrzeug könnte ein Wiesbadener Kennzeichen gehabt haben und müsste im Bereich der Beifahrerseite Kratzer aufweisen.

Zeuginnen und Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 mit der Polizeistation Bad Schwalbach in Verbindung zu setzen.

4. Motorradfahrer kollidiert mit Felswand, Lorch, Wisperstraße (Landesstraße 3033), Freitag, 23.07.2021, 16:30 Uhr

(fh)Am Freitagnachmittag kam es auf der Wisperstraße bei Lorch zu einem Motorradunfall, bei dem sich ein 28-Jähriger schwer verletzte und mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden musste. Der Fahrer eines Kraftrades der Marke Honda befuhr die Wisperstraße aus Richtung Wollmerschied in Richtung Espenschied und kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er mit einer Felswand zusammenstieß. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der junge Mann mit samt seines Motorrads wieder auf die Fahrbahn, kollidiert mit einem Verkehrszeichen und kam letztlich am linken Fahrbahnrand zu Fall. Der schwerverletzte Fahrer wurde im Anschluss mit einem Rettungshubschrauber in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht. Am Zweirad entstand ein Schaden von etwa 12.000 Euro. Die Landesstraße musste für die Unfallaufnahme im besagten Bereich gesperrt werden.

5. Zeugen nach Unfallflucht gesucht, Idstein-Wörsdorf, Hauptstraße, Freitag, 23.07.2021, 08:30 Uhr bis 09:20 Uhr

(fh)Die Polizei sucht Zeugen nach einer Unfallflucht, die sich am Freitagmorgen auf der Hauptstraße in Idstein-Wörsdorf ereignet hat. Zwischen 08:30 Uhr und 09:20 Uhr wurde ein weißer Ford S-Max beschädigt, welcher im Bereich der Hauptstraße parkte. Der Schaden am linken Außenspiegel wird auf etwa 250 Euro beziffert.

Hinweise nimmt die Idsteiner Polizei unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen