PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

19.04.2021 – 16:43

PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-RTK: Mann klettert auf Dach und leistet Widerstand +++ Widerstand am Eltviller Bahnhof +++ Einbrecher erbeuten Bargeld +++ Sprayer beobachtet - Polizei bittet um Hinweise

Bad Schwalbach (ots)

1. Mann klettert auf Dach und leistet Widerstand, Niedernhausen, Am Schäfersberg, 17.04.2021, 22.30 Uhr bis 18.04.2021, 01.30 Uhr,

(pa)Am späten Samstagabend kam es in Niedernhausen in der Straße "Am Schäfersberg" zu einem umfangreicheren Polizeieinsatz. Anlass war, dass ein 36 Jahre alter Mann durch ein Dachfester seiner Wohnung auf das Hausdach geklettert war. Vorausgegangen war eine Auseinandersetzung des Mannes mit seiner Lebensgefährtin, gegen die der Mann handgreiflich geworden sein soll. Die Frau flüchtete daraufhin zu einer Nachbarin. Als die Frauen die Polizei verständigten, entfernte sich der 36-Jährige zunächst vom Tatort. Wenig später kehrte der Mann zurück in die Wohnung. Von dort kletterte er aus einem Dachfenster auf das Dach des Hauses. Erneut kam die Polizei vor Ort, diesmal aufgrund der neuen Situation jedoch unterstützt durch die Höhenrettung, einen Notarzt sowie die Feuerwehr samt Sprungkissen. Letztendlich konnte der 36-Jährige dazu gebracht werden, das Dach zu verlassen und sich zurück ins Hausinnere zu begeben. Dort wurde er durch die Polizei festgenommen. Hierbei leistete der Mann nach Angaben der Beamten heftigen Widerstand. Einen erneuten Fluchtversuch konnten sie jedoch verhindern. Aufgrund augenscheinlicher gesundheitlicher Probleme wurde der Festgenommene zur Abklärung in ein Krankenhaus gebracht.

2. Widerstand am Eltviller Bahnhof,

Eltville, Bahnhofstraße, 19.04.2021, 06.22 Uhr,

(pl)Am frühen Montagmorgen leistete ein 33-jähriger Mann auf dem Bahnhofsvorplatz in Eltville Widerstand. Eine Polizeistreife hatte den Mann gegen 06.30 Uhr im Bereich des Bahnhofs angesprochen. Auf die Ansprache hin sei der 33-Jährige sofort in Rage geraten und habe versucht, die Beamten zu schlagen. Der Mann habe sich auch im weiteren Verlauf nicht beruhigen lassen und immer wieder versucht, die Polizisten anzugreifen, so dass er schließlich zu Boden gebracht und gefesselt wurde. Der bei dem Widerstand leicht verletzte Festgenommene wurde aufgrund seines Gesundheitszustandes in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

3. Einbrecher erbeuten Bargeld,

Bad Schwalbach, Am Schänzchen, 17.04.2021, 15.00 Uhr bis 18.04.2021, 14.30 Uhr,

(pl)Beim Einbruch in eine Wohnung in der Straße "Am Schänzchen" in Bad Schwalbach haben unbekannte Täter zwischen Samstagnachmittag und Sonntagnachmittag Bargeld erbeutet. Die Täter benutzten offensichtlich eine tatorteigene Leiter, um an das Fenster der betroffenen Wohnung im ersten Obergeschoss zu gelangen. Anschließend hebelten die Einbrecher das Fenster auf und stiegen in die Wohnung ein. Nachdem sie dann die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen durchsucht hatten, ergriffen sie mit dem aufgefundenen Bargeld die Flucht. Hinweisgeberinnen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit den zuständigen Ermittlern der Polizeidirektion Rheingau-Taunus unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

4. Gemälde aus Treppenhaus gestohlen,

17.04.2021, 15.00 Uhr bis 18.04.2021, 14.30 Uhr, Bad Schwalbach, Reitallee,

(pl)Diebe haben zwischen Samstagnachmittag und Sonntagnachmittag aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Reitallee in Bad Schwalbach mehrere Gemälde gestohlen. Die Täter hatten sich auf bislang unbekannte Weise Zutritt zum Treppenhaus verschafft. Hinweisgeberinnen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

5. Sprayer beobachtet - Polizei bittet um Hinweise, Idstein, Am Hexenturm, Schlossteich,

(pa)Wie bereits in der letzten Woche berichtet, kam es in Idstein zu diversen Schmierereien mit rosafarbener Sprühfarbe. Als nun am vergangenen Freitag eine Polizeistreife eine weitere gemeldete Schmiererei im Bereich des Schlossteichs aufnahm, wo sowohl auf dem Gehweg als auch auf der Holzbrücke rosa Buchstaben prangen, meldete sich im Anschluss ein Zeuge bei der Polizei. Der Mann berichtete, eine Woche zuvor jemanden beim Sprühen ebenjener Buchstaben beobachtet zu haben. Der Täter wird als etwa 20 bis 30 Jahre alt und circa 180cm bis 183cm groß beschrieben. Er habe eine sportliche Figur und sei mit einer grauen Arbeitshose und einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet gewesen. Die Polizeistation Idstein bittet Personen, denen der Mann möglicherweise ebenfalls aufgefallen ist oder die in sonstiger Weise Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer (06126) 9394 - 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen