Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

06.03.2019 – 12:36

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einbrecher versuchen es erneut;Sprayer am Jugendzentrum;Motorhaube mit Lack beschädigt;Junge Fahrerin leicht verletzt;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Einbrecher versuchen es erneut

Rauschenberg: Bereits Anfang der Woche berichtete die Polizei über einen versuchten Einbruch am Sonntagabend, 3. März in einen Lebensmittelmarkt in der Bahnhofstraße. Am Montag, 4. März machten sich nun Unbekannte an dem angrenzenden Getränkemarkt zu schaffen. Die Diebe gingen gegen 23.10 Uhr ans Werk. Hebelversuche am Lieferanteneingang brachten allerdings nicht den gewünschten Erfolg. Zeugen, denen am späten Montagabend verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Sprayer am Jugendzentrum

Stadtallendorf: Etwa 3000 Euro Sachschaden hinterließen Sprayer an den Wänden des Jugendzentrums im Röntgenweg. Die Unbekannten schritten zwischen Freitag, 1. März, 19.30 Uhr und Samstag, 2. März, 17 Uhr zur Tat und sprühten mit schwarzer Farbe mehrere Symbole auf. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Motorhaube mit Lack beschädigt

Marburg: Goldfarbenen Lack sprühte ein Unbekannter zwischen Sonntag, 3. März, 20 Uhr und Montag, 4. März, 7.45 Uhr auf die Motorhaube eines VW Passat. Die Polizei ermittelt nach dem Vorfall in der Straße "In der Badestube" und sucht Zeugen. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 150 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Junge Fahrerin leicht verletzt

Fronhausen/ Landesstraße 3048: Eine junge Frau kam am Mittwochmorgen, 6. März mit ihrem Polo auf den Grünstreifen, geriet ins Schleudern, beschädigte einen Leitpfosten und durchfuhr einen Straßengraben. Letztendlich kam der stark beschädigte Wagen an einer Böschung zum Stillstand. Die 25-Jährige erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Der Einsatz eines Rettungswagens war nicht notwendig. Der Unfall ereignete sich um 6.40 Uhr auf der Landesstraße 3048 zwischen Oberwalgern und Fronhausen. Der Schaden beträgt etwa 8000 Euro.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf