PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Osthessen mehr verpassen.

19.01.2021 – 11:30

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Nachtragsmeldung zu Raub vom 13.01.21

Fulda (ots)

Ursprungsmeldung:

Künzell - Am Montagnachmittag (11.01.) wurde ein Kind im Fellenweg von einem unbekannten Mann angesprochen, der Bargeld forderte. Der Täter zog dem Opfer dabei die Mund-Nase-Bedeckung herunter und packte es am Hals. Da das Kind kein Geld dabeihatte, lies der Täter vom ihm ab. Der unbekannte Mann kann wie folgt beschrieben werden: Er soll 14 bis 20 Jahre alt, circa 175 cm groß, schlank und westeuropäischen Erscheinungsbildes gewesen sein. Das Opfer gibt an, dass er einen schwarzen Pullover und eine Jeans mit Taschen an den Seiten getragen habe. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Nachtrag:

Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der oben beschriebene Sachverhalt sich nicht zugetragen hat. Weder wurde am 11. Januar 2021 in Künzell ein Kind von einem unbekannten Mann angesprochen, noch kam es zu einem Raub.

Patrick Bug Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de
Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen