Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Osthessen mehr verpassen.

18.09.2020 – 18:18

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Radfahrer bei Unfall verletzt

Fulda-Lehnerz (ots)

Am Freitagvormittag wurde ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall in Fulda-Lehnerz verletzt, zudem entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.. Der 56-jährige Radfahrer war mit seinem Pedelec auf dem Rad-/Fußweg entlang der Leipziger Straße unterwegs und querte die Fahrbahn der Einmündung der Dresdener Straße. Ein 66-jähriger BMW-Fahrer war von Niesig kommend in Richtung Leipziger Straße unterwegs und wollte im Bereich der abknickenden Vorfahrt geradeaus in die Dresdener Straße einfahren. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah er den querende Radfahrer offensichtlich und es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer wurde verletzt und zur weiteren Untersuchung ins Herz-Jesu-Krankenhaus verbracht.

Petersberg-Marbach - Quadfahrer überschlägt sich mehrfach

Am Freitagnachmittag verletzte sich ein 65-jähriger Quadfahrer bei einem Alleinunfall im Bereich Petersberg-Marbach schwer. Das Fahrzeug fuhr auf dem asphaltierten Verbindungsweg von Hünfeld-Rückers in Richtung Marbach, welcher parallel zur Bundesstraße 27 verläuft. Etwa 200 Meter vor der Anschlussstelle Marbach-Nord geriet das Quad auf die Bankette. Aufgrund ruckartigen Gegenlenkens überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und der Fahrer wurde auf den Weg geschleudert. Mit schweren Verletzungen wurde er ins Klinikum Fulda verbracht. Am Quad entstand Totalschaden in Höhe von 2000 Euro.

gefertigt: PHK Weinrich, Polizeistation Fulda

eingestellt: PHK Wingenfeld / E 31

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen