PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Recklinghausen mehr verpassen.

09.07.2018 – 14:36

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Einbrüche

RecklinghausenRecklinghausen (ots)

Bottrop:

Unbekannte hebelten am Freitag in der Mittagszeit eine Wohnung in einem Haus am Mönchenort auf. Sie durchsuchten die Zimmer und nahmen Schmuck und Bargeld mit.

Aus einem Lkw haben Unbekannte in der Nacht zu Freitag Maschinen gestohlen. Sie hatten das Schloss des Lkw an der Kleiststraße aufgebrochen und aus dem Laderaum Bohrmaschine, Bohrhammer, Strahler und eine Pressmaschine gestohlen.

Von einem Trailer, der "An der Knippenburg" stand, haben unbekannte Täter zwischen Samstag und Sonntag den Motor eines Bootes gestohlen. Dazu hatten sie die Sicherung aufgebrochen und den Außenbordmotor mitgenommen.

Castrop-Rauxel:

An der Oberen Münsterstraße hat ein Unbekannter aus einer Kasse Geld gestohlen. Der Mann hat während der Öffnungszeit hinter der Theke eine Kasse aufgebrochen und Geld gestohlen. Der Mann soll ca. 35- bis 40 Jahre alt, 1,80 m groß sein, hatte kurze, braune Haare und trug ein Base-Cap, ein grün-graues T-Shirt mit der Aufschrift Ripstop, blaue zerrissene Jeans, schwarze Turnschuhe und einen grauen Rucksack.

Hinweise erbittet das Regionalkommissariat unter 0800 2361 111.

An der Borghagener Straße haben Unbekannte in der Nacht zu Montag ein Restaurant aufgebrochen. Die Einbrecher sind durch ein Seitenfenster in die Räume eingebrochen und haben aus dem Thekenbereich Geld gestohlen. Aus dem Büro nahmen sie noch Unterlagen, ein Notebook und einen Beamer mit.

Dorsten:

Einbrecher waren in der Nacht zu Samstag am Kögelweg unterwegs. Sie versuchten, eine Terrassentür an einem Mehrfamilienhaus aufzuhebeln. Als diese misslang, drangen sie durch ein auf Kipp stehendes Fenster in der ersten Etage desselben Hauses ein. Sie gelangten über ein Dach zum Fenster. Aus der Wohnung nahmen sie Bargeld, Schmuck und eine Debitkarte mit. Auch am Nachbarhaus versuchten die Einbrecher, zwei Türen aufzuhebeln, bevor sie unerkannt flüchteten.

Gladbeck:

An der Landstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Samstag ein Fenster einer Spielhalle aufgebrochen und im Innenraum drei Spielautomaten aufgebrochen. Aus den Automaten und von der Kasse nahmen sie Geld mit und flüchteten.

Haltern am See:

Die Plane eines Lkw haben Unbekannte in der Nacht zu Samstag auf dem Rastplatz Hohe Mark Ost der A 43 aufgeschnitten. Von der Ladefläche haben die Unbekannten Make up und Kosmetikartikel mitgenommen und sind damit geflüchtet.

Unbekannte sind am Wochenende in ein Büro an der Dorstener Straße eingebrochen. Sie warfen ein Fenster ein und drangen in die Räume ein. Sie nahmen Bargeld, ein Notebook und einen Aktenvernichter mit und flüchteten.

Herten:

Von zwei Zeuginnen aufgeschreckt, hat ein Verdächtiger am Sonntag um 19.30 h an der Martin-Luther-Straße das Weite gesucht. Er steht im Verdacht, eine Gartenhütte aufgebrochen zu haben. Die Tür war aufgebrochen. Der Mann war etwa 17-18 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 m groß, schmal, schwarze Haare, einen lichten, schwarzen Schnäuzer, dunklerer Teint, trug ein schwarz-weiß gestreiftes T-Shirt, eine dunkle Hose und schwarze Nike-Sneakers. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Marl:

Einen Stein warfen Unbekannte am Montag um 02.20 h in eine Fensterscheibe eines Geschäftes an der Vikariestraße. Offensichtlich mit einer Mülltonne als Steighilfe konnten die beiden Tatverdächtigen in das Fensterloch einsteigen. Ein Zeuge konnte zwei Männer sehen, die aus dem Geschäft herauskletterten und flüchten. Sie waren beide schlank, einer hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen, der andere trug eine weiße Base-Cap. Was sie genau mitgenommen haben, muss noch geklärt werden. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Von einem Café am Lipper Weg und von einem Geschäft an der Zechenstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Samstag insegesamt 13 Stühle gestohlen. Die Sitzmöbel aus dem Außenbereich waren mit Stahlseilen gesichert.

Waltrop:

Einbrecher suchten in der Nacht zu Sonntag zwischen halb drei und halb vier eine Tankstelle an der Borker Straße auf und hebelten die Außentür und Innentüren auf. Sie brachen sogar die Außentür aus der Fassade. Dann transportieren sie offenbar ihr Diebesgut - größere Mengen Tabakwaren, Bargeld, einen Tresor und einen Videorekorder - auf einen Hinterhof und transportierten die Beute von dort aus ab.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen