PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hagen mehr verpassen.

22.04.2020 – 10:35

Polizei Hagen

POL-HA: Versuchter schwerer Raub - Täter nutzen Pfefferspray

HagenHagen (ots)

Am Dienstag, 21.04.2020, traf ein 30-Jähriger in der Bahnhofstraße im Bereich des Graf-von-Galen-Rings gegen 19:15 Uhr auf zwei Männer. Nach bisherigen Ermittlungen kam es zu einer Auseinandersetzung. Beide Männer sprühten Pfefferspray in das Gesicht ihres Opfers und schlugen anschließend, offenbar auch mit Gürteln, auf ihn ein. Dabei versuchten sie vermutlich auch, dem 30-Jährigen sein Mobiltelefon aus der Tasche zu ziehen. Dies konnte er verhindern, indem er einen Gürtel der Räuber ergriff. Daraufhin flüchteten die beiden Unbekannten. Ihr Opfer blieb mit Platzwunden am Kopf zurück und suchte die nahegelegene Polizeiwache auf. Der 30-Jährige beschrieb die Täter als "arabisch-stämmig". Einer trug eine schwarze Jacke, eine Kappe und einen Bart. Die Kripo hat den Fall übernommen und sucht nach Zeugen. Wer kann Hinweise zum Tatgeschehen oder den zwei unbekannten Personen geben (02331 986 2066)?

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell