PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

19.05.2020 – 12:07

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Bergheim: Unfall zwischen Straßenbahn und Linienbus - Unfallverursacher flüchtig - Zeugen gesucht - Pressemitteilung Nr. 2

Heidelberg-Bergheim (ots)

Wie bereits berichtet, ereignete sich am Dienstagvormittag, gegen 9.45 Uhr am Bismarckplatz ein Verkehrsunfall, bei dem ein Linienbus und eine Straßenbahn der rnv beteiligt waren. Nach derzeitigem Erkenntnisstand überquerte ein unbekannter älterer Fußgänger am Bismarckplatz den Einmündungsbereich Rohrbacher Straße/Bergheimer Straße in Richtung Neckar. Dabei achtete er nicht auf den Straßenverkehr. Ein Linienbus der rnv, der gerade auf den Bismarckplatz einfuhr, musste bis zum Stillstand abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Eine nachfolgende Straßenbahn konnte nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand kommen und fuhr dem Bus auf. Ein 52-jähriger Fahrgast im Bus verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht und wurde nach notärztlicher Erstversorgung zur Weiterbehandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Zu einer Berührung zwischen Bus und Fußgänger war es nicht gekommen. Der Fußgänger setzte seinen Weg, ohne sich um den Unfall zu kümmern einfach fort.

Es war Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro entstanden.

Zeugen die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum Unfall-verursachenden älteren Fußgänger geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Heidelberg, Tel.: 0621/174-4111 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell