Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

07.07.2019 – 11:56

Polizei Düsseldorf

POL-D: +++Meldung der Autobahnpolizei+++ - Grevenbroich A 46 in Richtung Heinsberg - Schwerer Verkehrsunfall - Mehrere Verletzte

Düsseldorf (ots)

+++Meldung der Autobahnpolizei+++ - Grevenbroich A 46 in Richtung Heinsberg - Schwerer Verkehrsunfall - Mehrere Verletzte

Zeit: Samstag, 6. Juli 2019, 13.30 Uhr

Ort: Grevenbroich, A 46, Richtung Heinsberg, zwischen der AS Grevenbroich-Kapellen und der AS Grevenbroich in Höhe der Rast- und Tankanlage Vierwinden

Nach den bisherigen Ermittlungen stellt sich der Unfall wie folgt dar:

Ein 26- jähriger Fahrzeugführer aus Düren befuhr mit seinem Lkw Mercedes Atego (7,49 Tonnen) den rechten Fahrstreifen der A 46 in Richtung Heinsberg. In Höhe der Rast- und Tankanlage Vierwinden hatte sich auf Grund einer Tagesbaustelle ein Stau gebildet. Ein Pkw (Kia) aus Neuss mit einer 53-jährigen Frau aus Neuss und einem 57-jährigen Mann mussten auf Grund des Staus verkehrsbedingt abbremsen.

Der 26-Jährige übersah dies offenbar und fuhr auf den vor sich abbremsenden Kia auf. Durch den Aufprall kam der Kia nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei touchierte dieser einen weiteren Pkw und geriet gegen die rechte Schutzplanke. Danach überschlug sich der Kia und blieb entgegen der Fahrtrichtung auf der Seite liegen. Der Mercedes Lkw kam nach dem Aufprall nach links und streifte einen weiteren Pkw. Hierbei entstand lediglich leichter Sachschaden. Der 26-Jährige und die beiden den Kia-Insassen wurden bei der Kollision schwer verletzt. Lebensgefahr bestand jedoch nicht. Die Fahrbahn Richtung Heinsberg konnte um 15:55 Uhr wieder frei gegeben werden. Das längste Stauausmaß betrug knapp 3.000 Meter. Der Gesamtschaden wird auf 40.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf