Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

23.10.2018 – 11:36

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Öffentlichkeitsfahndung nach Raubüberfall auf 18-Jährigen

  • Bild-Infos
  • Download

Hannover (ots)

Die Polizei erhofft sich mit der Veröffentlichung eines Phantombilds Hinweise zu einem bislang unbekannten Täter, der einem jungen Mann an der Empelder Straße (Badenstedt) das Fahrrad geraubt hat.

Wie von uns bereits berichtet, war der 18-Jährige am Freitagabend (14.09.2018) mit seinem Rad an der Empelder Straße stadteinwärts unterwegs gewesen, als er in Höhe des Kapellenweges stoppen musste. Im weiteren Verlauf näherte sich ihm der Räuber, schubste ihn zur Seite und entwendete sein schwarzes 28'er Herrenrad der Marke Triumph.

Der nun mit einem Phantombild gesuchte, südländisch aussehende Räuber ist etwa 30 Jahre alt, zirka 1,85 Meter groß und schmächtig. Er hat dunkle, an den Seiten rasierte und oben nach hinten gekämmte Haare und einen dunklen Vollbart. Er trug eine dunkle Hose, eine schwarze, glänzende Jacke und schwarze "Air Max"-Turnschuhe mit weißem Nike-Abzeichen. Auffällig ist die Akne des Täters sowie ein im linken Ohr getragener Stecker.

Zeugen, die Hinweise zu dem Gesuchten geben können, wenden sich bitte an die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920./ now, schie

Unsere Ursprungsmeldung finden Sie hier: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4063000

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover