PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Lippe mehr verpassen.

03.08.2021 – 12:10

Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen. 67-jährige Bewohnerin eines Seniorenwohnheims verstirbt nach Brand in ihrem Zimmer.

Lippe (ots)

Am Montagabend wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in ein Seniorenwohnheim in der Hoffmannstraße gerufen, bei dem eine 67-jährige Bewohnerin verstorben ist. Der Brandalarm im Zimmer der Frau aus Herford löste gegen 20.45 Uhr aus. Zwei Mitarbeiterinnen und ein Notarzt waren schnell vor Ort, um den Brand zu löschen und erste Hilfe zu leisten. Trotz Reanimationsversuchen verstarb sie kurze Zeit später. Im Rahmen einer Obduktion, die von der Staatsanwaltschaft Detmold angeordnet wurde, wird die genaue Todesursache noch ermittelt. Die 67-Jährige war auf die Nutzung von Sauerstoff angewiesen. Nach ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei ist der Brand durch einen fahrlässigen Umgang mit brennbaren Materialien bei gleichzeitiger Nutzung eines mobilen Sauerstoffgerätes entstanden, der auf die Frau übergegriffen hat. Die Ermittlungen dazu dauern an. Die erste Annahme, dass das Sauerstoffgerät selbst gebrannt hat, hat sich nicht bestätigt. Die beiden Mitarbeiterinnen des Seniorenwohnheims zogen sich leichte Rauchvergiftungen zu und wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Nina Ehm
Telefon: 05231 / 609 - 5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe
Weitere Meldungen: Polizei Lippe