Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Freiwillige Feuerwehr Borgentreich

11.10.2019 – 18:42

Freiwillige Feuerwehr Borgentreich

FW Borgentreich: Großen Mengen Substrat trete bei einer havarierten Biogasanlage aus. Feuerwehr unterstützt den Betreiber

FW Borgentreich: Großen Mengen Substrat trete bei einer havarierten Biogasanlage aus. Feuerwehr unterstützt den Betreiber
  • Bild-Infos
  • Download

Borgentreich (ots)

Einsatz am 11.10.19 um 12:02 Uhr in Borgholz. Meldung: Hilfeleistung 1 tritt Substrat in einer Biogasanlage aus. Die Feuerwehren Borgholz, Natingen, Natzungen und Borgentreich wurden zu einer Biogasanlage gerufen, weil dort große Mengen Substrat, in der Anlage, unkontrolliert austraten. Es liefen ca. 250 m³ bis 300 m³ Substrat aus. Dabei drohte das Substrat in einen Teich, in der Nähe, zu laufen. Dieser Teich besitzt auch eine Verbindung zum Bach Jordan. Unter Zuhilfenahme, eines Baggers konnte verhindert werden das die Masse die Gewässer verunreinigte. In der Steuerungszentrale der Biogasanlage stand die zähflüssige Masse ca. 2 m hoch. Bis jetzt (Stand 11.10.2019 - 18:20) ist das Leck noch nicht gefunden. Es treten immer noch geringe Mengen aus. Die Anlage wurde komplett abgeschaltet. Der Substrat Behälter droht überzulaufen, da der Gärungsprozess immer noch stattfindet. Die Feuerwehr unterstützt den Betreiber, die havarierte Biogasanlage, wieder in den Griff zu bekommen. Wann der Einsatz für die Feuerwehr beendet ist und die Anlage dem Betreiber übergeben werden kann ist noch nicht absehbar. Die Anlage wurde vom Energienetzbetreiber komplett Stromlos geschaltet. Die Feuerwehr trifft Maßnahmen um den Einsatz auch bei Dunkelheit weiterführen zu können. Die Ordnungsbehörde des Kreises Höxter wurde ebenfalls zur Einsatzstelle hinzugerufen. Die Feuerwehr Borgentreich ist zur Zeit mit 23 Einsatzkräften vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Borgentreich
Pressestelle
Elmar Nolte
Telefon: 01732107823
E-Mail: presse@ffw-borgentreich.de
http://feuerwehr-borgentreich.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Borgentreich, übermittelt durch news aktuell