Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

13.06.2019 – 13:18

Polizei Düsseldorf

POL-D: Nach Zeugenhinweis - Mutmaßlicher Dieb des gestohlenen Ferrari GTO sitzt in französischem Gefängnis - Verfahren dauert an

Düsseldorf (ots)

Wie bereits mit Pressemeldung vom 14. Und 15. Mai 2019 berichtet, entwendete ein zunächst unbekannter Täter den exklusiven Sportwagen im Rahmen einer Probefahrt.

Siehe auch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4270049 Und https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4270742

Durch Zeugenhinweise und die behördenübergreifende Zusammenarbeit zwischen der Kreispolizeibehörde des Rhein Kreises Neuss und dem Polizeipräsidium Düsseldorf konnte der seltene Ferrari am 15. Mai2019 im Raum Grevenbroich sichergestellt werden. Durch die internationale Berichterstattung, die der spektakuläre Diebstahl des seltenen Sportwagens ausgelöst hatte und die anschließende Öffentlichkeitsfahndung gingen zahlreiche Hinweise aus dem In- und Ausland bei der Polizei Düsseldorf ein.

Die Berichterstattung in Frankreich führte die Ermittler dann direkt auf die Spur eines 43-jährigen französischen Staatsbürgers. Durch die akribisch gesicherten Spuren in dem Fahrzeug und einen Bildabgleich ist der 43-Jährige mittlerweile von den Ermittlern als dringend tatverdächtig eingestuft. Der Franzose ist einschlägig polizeibekannt und verbüßt gegenwärtig in Frankreich eine Haftstrafe in anderer Sache.

Die Öffentlichkeitsfahndung hat sich somit erledigt. Wir bitten darum die von uns veröffentlichten Bilder nicht mehr zu verwenden.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell