Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

11.10.2019 – 12:00

Polizei Bielefeld

POL-BI: Bilanz des Kontrolltags "Sehen und Gesehen werden"

Bielefeld (ots)

HC/Bielefeld- Stadtgebiet-

Die Polizei kontrolliert auch zur Verkehrsunfallbekämpfung die Funktionstüchtigkeit der Fahrzeugbeleuchtungen. Gerade im Herbst und Winter spielt eine gute und intakte Beleuchtung eine wichtige Rolle. Denken Sie daran, ihre Beleuchtung regelmäßig zu überprüfen.

Am Donnerstag, den 10.10.2019, kontrollierte und informierte die Verkehrsdienst der Polizei Bielefeld im Rahmen des Kontrolltags "Sehen und Gesehen werden".

Die Polizisten überprüften im Stadtgebiet eine Vielzahl an Fahrzeugen und erwischten dabei 22 Fahrzeugführer - 10 PKW- und 11 Fahrrad-Fahrer - mit nicht vorgeschriebener Beleuchtung.

Darüber hinaus ahndeten die Beamten 45 weitere verkehrsrechtliche Verstößen, davon entrichteten 34 Verkehrsteilnehmer Verwarngelder und 11 Fahrzeugführer erhielten Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen. Hierbei handelte es sich zum Beispiel um Parkverstöße, Verstöße gegen die Gurtpflicht, verbotenes Abbiegen und Verbotene Handynutzung.

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell