Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal

02.12.2019 – 14:45

Polizei Wuppertal

POL-W: W Überholvorgang in Wuppertal-Elberfeld endet mit fünf Verletzten

Wuppertal (ots)

Am Sonntag, den 01.12.2019, ereignete sich gegen 13:45 Uhr ein 
Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen auf der Hochstraße in 
Wuppertal-Elberfeld.
Als der 45-jährige Fahrer eines Kleintransporters von der Hochstraße 
in die Küferstraße abbog, versuchte der 35-jährige Fahrer eines 
Mercedes zu überholen. Dabei kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. 
Die Insassen des Mercedes, (7, 9, 34, 35 und 60 Jahre) zogen sich 
dabei zum Teil schwere Verletzungen zu. Sie mussten vom 
Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des 
Kleintransporters und seine 10-jährige Tochter blieben unverletzt. 
Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr geregelt werden. 
Da der Fahrzeugführer des Mercedes im Verdacht steht das 
Kraftfahrzeug unter dem Einfluss berauschender Mittel geführt zu 
haben, wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Seinen Führerschein 
musste er abgeben.
Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 19.000 Euro. 
(sw) 

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal
Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal