Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz

07.04.2019 – 13:00

Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Pressebericht PI Boppard vom 05.04.2019-07.04.2019

POL-PDKO: Pressebericht PI Boppard vom 05.04.2019-07.04.2019
  • Bild-Infos
  • Download

Boppard (ots)

Verdächtige Person auf einem Nachbargrundstück

Größere illegale Müllentsorgung

Dreiste Verkehrsteilnehmer bei Verkehrsunfallaufnahme

In der Nacht vom 05.04.2019 auf den 06.04.2019 meldete ein aufmerksamer Mitbürger im Bereich Boppard eine verdächtige Person auf einem Nachbargrundstück. Der Verdächtige konnte durch eine entsandte Streife auf dem Dach eines Wohnanhängers angetroffen werden, der auf dem Grundstück stand. Bei dem jungen Mann konnten Utensilien zum Konsum von Betäubungsmitteln aufgefunden werden. Ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde eingeleitet.

In der Zeit vom 04.04.2019-06.04.2019 wurde im Bereich Engehöll OT Weiler-Boppard, an verschieden Stellen im Wald neben der Straße illegal Müll im größeren Umfang abgeladen. Hinweise auf einen möglichen Verursacher nimmt jede Polizeidienstelle entgegen.

Am 06.04.2019 gegen 15:40h mussten im Bereich Leiningen auf der B327 im Rahmen einer Verkehrsunfallaufnahme Teile der Fahrbahn gesperrt werden. Hier waren zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Mindestens 1 Verkehrsunfallbeteiligter wurde dabei leicht verletzt. Im Verlauf der Unfallaufnahme durchfuhren mehrere Verkehrsteilnehmer die polizeiliche Absperrung. Gegen die Fahrer wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell