Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Koblenz mehr verpassen.

07.04.2019 – 10:04

Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Wochenendpressemeldung der Polizeiinspektion Simmern von Freitag, den 05.04.19, 08:00 h, bis Sonntag, den 07.04.19, 10:00 Uhr.

Simmern/Hunsrück (ots)

Büchenbeuren: Verkehrsunfallflucht/Zeugen gesucht

Am Freitagmorgen streifte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in der Hauptstraße, Höhe Anwesen Nr. 18, einen parkenden schwarzen Audi A 4 und beschädigte das Fahrzeug erheblich. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die den Unfall beobachtet oder Hinweise zum dem flüchtigen Fahrzeug machen können, möchten sich bitte bei der Polizeiwache Hahn, Tel. 06543/9810, melden.

Dillendorf: Vorfahrt missachtet

Am Samstagmorgen, gegen 10:00 Uhr, missachtete eine 78 - jährige PKW - Führerin an der Einmündung Auf dem Schloß/Zufahrt Friedhof die Vorfahrt eines bevorrechtigten PKW, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Es entstand Sachschaden von ca. 6000,- Euro; beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Kennzeichendiebstähle

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden in Büchenbeuren, Dietrichshöhe, an einem parkenden PKW die amtlichen Kennzeichen SIM-O 320 entwendet. Täterhinweise liegen nicht vor.

Ein weiterer Kennzeichendiebstahl ereignete sich in der Laubacher Straße in Kastellaun. Dort wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag von einem an einem Feldweg abgestellten PKW die amtlichen Kennzeichen SIM-AS 66 entwendet. In diesem Fall liegen bislang auch keine Täterhinweise vor.

Fahrten unter Drogeneinfluss

Am Freitagabend wurde in Kastellaun eine Fahrzeugführerin festgestellt, die unter Drogeneinfluss stand. Die Betroffene räumte den Konsum von Cannabis ein; ein Drogenschnelltest reagierte auch positiv. Eine Blutprobe wurde angeordnet; der Führerschein präventiv sichergestellt.

Am Samstagnachmittag kontrollierte eine Streife in Rheinböllen einen Fahrzeugführer, der unter dem Einfluss von Amfetamin stand. Bei der Durchsuchung der Person fanden die Beamten in dessen Kleidung geringe Mengen Betäubungsmittel, die sichergestellt wurden. Auch hier wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein einbehalten. Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Simmern/Hunsrück
Tel. 06761/921-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell