Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

29.12.2018 – 10:52

Polizeidirektion Trier

POL-PDTR: Wohnhausbrand in Saarburg

Saarburg (ots)

Am Samstagmorgen, den 29.12.2018, gegen 06.00 Uhr, kam es in Saarburg im Bereich der Saarstraße zum Brand in einem zweistöckigen Mehrfamilienhauses.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es im zur Zeit unbewohnten ersten Obergeschoss des Hauses zum Brandausbruch. Der Brand wurde durch eine Hausbewohnerin entdeckt und der Feuerwehr gemeldet.

Noch vor Eintreffen der Rettungskräfte konnten die sechs Bewohner das brennende Haus verlassen.

Die eingetroffenen Feuerwehrkräfte konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Häuser.

Die sechs Bewohner des Hauses wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser nach Trier und Saarburg eingeliefert. Am Wohnhaus entstand erheblicher Sachschaden.

Die weiteren Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache und der Schadenshöhe wurden durch die Kriminalpolizei Trier übernommen und dauern an. Neben der Polizei Saarburg und der Kriminalpolizei Trier waren insgesamt 85 Rettungskräfte der freiwilligen Feuerwehren Saarburg, Beurig, Freudenburg, Ayl, Biebelhausen unter der Führung des Wehrleiters der VG Saarburg, sowie mehrere Rettungswagen des DRK und ein NAW des Krankenhauses Saarburg im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Saarburg

Telefon: 06581-9155-0

pisaarburg@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Trier
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Trier