Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

15.03.2019 – 10:42

Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

Zweibrücken (ots)

Am 15.03.2019 gegen 02:00 Uhr wurde in der Homburger Straße ein 23-jähriger Motorradfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei ergab sich aufgrund deutlicher Anzeichen der Verdacht, dass er unter Betäubungsmitteleinfluss steht. Nachdem ein Drogenvortest diesen Verdacht (THC-Beeinflussung) erhärtet hatte, wurde dem Motorradfahrer eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Mann muss mit einem empfindlichen Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell