Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

07.08.2019 – 14:32

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Zwei Hauptverhandlungen ferngeblieben - Festnahme

Lörrach (ots)

Weil er zwei Hauptverhandlungen gegen ihn unentschuldigt ferngeblieben ist wurde ein 20-Jähriger mit Haftbefehl gesucht. Er wurde durch die Bundespolizei festgenommen. Die Bundespolizei kontrollierte den 20-Jährigen am Dienstagabend am Hauptbahnhof Lörrach. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass zwei Haftbefehle gegen den syrischen Staatsangehörigen vorliegen. In Würzburg war er einer Hauptverhandlung wegen Diebstahl ferngeblieben und in Schopfheim wegen Körperverletzung. In beiden Fällen wurde er zur Festnahme ausgeschrieben. Der 20-Jährige wurde durch die Bundespolizei festgenommen. Nach der Vorführung beim Haftrichter am heutigen Tag [07.08.19] wurde der Mann in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Katharina Keßler
Telefon: 07628 8059-104
E-Mail: pressestelle.weil@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein