Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein mehr verpassen.

15.02.2019 – 08:06

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Festnahme im Fernzug

Basel / Freiburg (ots)

Weil er unentschuldigt der gegen ihn anberaumten Hauptverhandlung fernblieb war ein 40-jähriger deutscher Staatsangehöriger zur Festnahme ausgeschrieben. Diese Ausschreibung stellte eine Streife des Zolls am Donnerstagvormittag bei der Kontrolle des Mannes im Fernzug zwischen Basel und Freiburg fest. Das Amtsgericht Heidelberg hat den Haftbefehl gegen den 40-Jährigen erlassen, da er seiner Hauptverhandlung wegen Tätlichem Angriffs auf Vollstreckungsbeamte u.a. im Oktober 2018 unentschuldigt ferngeblieben war. Am Hauptbahnhof Freiburg wurde der deutsche Staatsangehörige durch die Bundespolizei übernommen, einem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Katharina Keßler
Telefon: 07628 8059-104
E-Mail: pressestelle.weil@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein