Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Erneut LKW auf der "Rollenden Landstraße" aufgebrochen

Freiburg (ots) - Auf der sogenannten "Rollenden Landstraße", die Lastkraftwagen vom italienischen Novara auf der Schiene nach Freiburg transportiert, wurde während der Fahrt in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch erneut ein LKW aufgebrochen. Beim Entladen des Zuges in Freiburg stellte der Fahrer fest, dass das Bügelschloss und die Plomben der Verladetür des Sattelaufliegers gewaltsam geöffnet wurden. Die unbekannten Täter waren so in den Auflieger gelangt und hatten dort mehrere Kartons geöffnet. Bei der Ladung handelte es sich um diverses Fahrzeugzubehör und Kleinteile für die Automobilbranche. Ob Gegenstände entwendet wurden ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Erst am vergangenen Freitag war der Bundespolizei ein Diebstahl auf der "Rollenden Landstraße" gemeldet worden. Hierbei wurden mehrere hochwertige Hochdruckreiniger von der Ladefläche eines LKW entwendet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Carolin Dittrich
Telefon: +49 7628 8059-104
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: