Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn mehr verpassen.

20.07.2020 – 16:14

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

FW-BN: Aufwändige Personenrettung aus einem Waldgebiet

Bonn (ots)

Bonn-Ramersdorf, Dornheckensee; 20.07.2020 13:14 Uhr

Am frühen Nachmittag stürzte ein Wanderer in unwegsamen Gelände im Bereich zwischen dem Dornheckensee und dem Blauen See und verletzte sich am Knie. Der Mann rief mit seinem Mobiltelefon über den Notruf 112 um Hilfe. Er übermittelte der Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst seine aktuellen Geokoordinaten, sodass ein Rettungswagen zielgenau entsandt werden konnte. Der Wanderer lag rund 200m vom nächsten befahrbaren Weg entfernt im Wald und wurde dort von der Rettungswagenbesatzung erstversorgt. Zur Tragehilfe wurde ein Tanklöschfahrzeug sowie der Gerätewagen Wasserrettung von der Feuerwache 2 hinzugezogen. Mit Hilfe einer Schleifkorbtrage wurde der Wanderer behutsam zum Rettungswagen getragen und anschließend in ein Bonner Krankenhaus transportiert.

Die Gesamteinsatzdauer betrug rund 2,5 Stunden.

Im Einsatz waren ein Rettungswagen, das Tanklöschfahrzeug und der Gerätewagen Wasserrettung von der Feuerwache 2 mit insgesamt 7 Einsatzkräften.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn
Führungsdienst: Sebastian Sedlacek
Pressestelle: Frank Frenser
Telefon: +49 228 7170
www.bonn.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn, übermittelt durch news aktuell